Fortbildungen

  • September 2018

  • Datum: Do, 27. September 2018 09:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Aktuelle Rechtsprechung im Datenschutz

    In dieser Fortbildung des PARITÄTISCHEN Schleswig-Holstein werden den Teilnehmenden Kenntnisse unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung vermittelt, wie personenbezogene Daten von Klientinnen und Klienten, die besonders schutzbedürfig sind, erhoben, gespeichert, übermittelt und auch gelöscht werden müssen.

  • Oktober 2018

  • Datum: Di, 23. Oktober 2018 12:00 Uhr - 16:00 Uhr

    Mitgliedschaft, die sich lohnt!

    Neben fachlichen und rechtlichen Themen gibt es auch für den wirtschaftlichen Bereich interessante Angebote, von denen der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein mit dieser Veranstaltung zwei Themenfelder vertiefend vorstellen möchten.

  • Datum: Mi, 24. Oktober 2018 09:30 Uhr - 16:30 Uhr

    Das Ass im Ärmel - Umgang mit herausforderndem Verhalten

    Statt pädagogischer Kartentricks zeigt diese Fortbildung des PARITÄTISCHEN Schleswig-Holstein Möglichkeiten, wie auf bestimmte Verhaltensweisen (z.B. Lügen oder Petzen) reagiert werden kann. Dafür ist die Fortbildung praxisorientiert ausgerichtet. Die Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte im Bereich der Kitas und der Kinder- und Jugendhilfe.

  • Datum: Mi, 24. Oktober 2018 10:00 Uhr - Mi, 16. Januar 2019 15:30 Uhr

    Zertifikatskurs Inklusive Gemeinwesenarbeit

    Der Kurs des PARITÄTISCHEN Schleswig-Holstein bietet die Möglichkeit, die Leitidee inklusiver Gemeinwesenarbeit theoretisch zu reflektieren und das Konzept mit zu entwickeln. Parallel werden ganz praktische Methoden zur Gemeinwesenarbeit, Sozialraumerkundung oder Aktivierung erarbeitet und ausprobiert. Zielgruppen sind Mitarbeitende aus Einrichtungen und Diensten der kommunalen Verwaltung, Studierende der sozialen Arbeit. Auch freiwillig Engagierte sind nach Rücksprache mit uns herzlich eingeladen, an dem Kurs teilzunehmen

  • Datum: Do, 25. Oktober 2018 09:00 Uhr - Fr, 26. Oktober 2018 16:00 Uhr

    Erfolgsfaktor Resilienz - Stressresistenz und Widerstandskraft im Arbeitsalltag

    Ziel von dem Workshop des PARITÄTISCHEN Schleswig-Holstein ist es, sich auf der individuellen Ebene der eigenen Belastbarkeit bewusst zu werden und diese zu stärken.

  • Datum: Mi, 31. Oktober 2018 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

    Wertschätzender Umgang bei Verhaltensauffälligkeiten in der Demenz

    In der Fortbildung des PARITÄTISCHEN Schleswig-Holstein sind die Inhalte auf der Basis positiver Personenarbeit nach Tom Kitwood ausgerichtet.  Zielgruppe sind Menschen, die professionellen Kontakt mit Personen mit Demenz haben.

  • November 2018

  • Datum: Mo, 05. November 2018 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

    Die Kunst, emphatisch Grenzen zu setzen

    Ziel der Fortbildung des PARITÄTISCHEN Schleswig-Holstein ist es, dass die Teilnehmenden hilfreiche Methoden und Strategien entwickeln, um mit den eigenen Grenzen  gut umzugehen.

  • Datum: Di, 06. November 2018 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

    Einführung in die AZAV

    Die Trägerzertifizierung nach der AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) ist oft die Voraussetzung, um als Einrichtung Zugang zu Förderungen des Landes, Bundes und der EU zu erhalten. In dem Workshop des PARITÄTISCHEN Schleswig-Holstein erhalten die Teilnehmenden Kenntnisse über den Weg zur Trägerzertifizierung.

  • Datum: Di, 06. November 2018 10:00 Uhr - Mi, 07. November 2018 15:30 Uhr

    Beteiligung über das Reden hinaus - Projektverfahren Gemeinsinn-Werkstatt

    In dieser Fortbildung des PARITÄTISCHEN Schleswig-Holstein werden wir den Teilnehmenden das Konzept Projektverfahren Gemeinsinn-Werkstatt vorstellen. Wir werden dabei auch in den Methodenkoffer schauen und Ihnen ein paar interessante Methoden zeigen, die bei der Organisierung einer Gemeinsinn-Werkstatt hilfreich sind.

  • Datum: Do, 08. November 2018 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

    Ressourcenorientierte Führung

    Dieses Seminar des PARITÄTISCHEN Schleswig-Holstein in Kooperation mit der DGN hilft Ihnen, die notwendigen Kompetenzen zu erwerben, um sich und Ihre Mitarbeitenden ressourcenorientiert führen zu können.