Datum: Di, 29. Mai 2018 10:00 Uhr - 15:30 Uhr

Diskriminierung erkennen und entgegenwirken

Diskriminierung beschreibt verschiedene Phänomene, deren gemeinsamer Kern darin besteht, bestimmte Merkmale, zum Beispiel die Herkunft von Menschen, zur Konstruktion von Gruppen heranzuziehen und damit ihre Ungleichbehandlung zu begründen. Seit 2007 ist das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) in Kraft, das Diskriminierung verhindern oder ahnden soll. Allerdings sind einige Lebensbereiche nicht von diesem Gesetz erfasst.

Wenn wir Demokratie mit Leben füllen wollen, können wir uns nicht darauf ausruhen, dass es das AGG gibt. Alle Personen sind gefordert, bei der Arbeit, im Privatleben, in der Öffentlichkeit Diskriminierungen entgegen zu wirken.

Wir möchten uns in diesem Kurs für Diskriminierung sensibilisieren und Handlungsstrategien gegen menschenfeindliche Strukturen, Handlungen und Aussagen entwickeln.


Termin

29. Mai 2018
10:00 bis 15:30 Uhr

Referentinnen/Referent
Andrea Dallek
Heike Roth
Birte Stieber
Birgitt Uhlen-Blucha
Holger Wittig-Koppe

Beitrag
kostenfrei

Anmeldung
Der PARITÄTISCHE
Schleswig-Holstein
Corinna Wendt-Gill
wendt-gill@paritaet-sh.org
Fax: 0431/5602-8873

PARITÄTISCHER Schleswig-Holstein
PARITÄTISCHER Schleswig-Holstein

Zum Brook 4
24143 Kiel

Ort: Der PARITÄTISCHE S-H

Zum Brook 4, 24143 Kiel

Veranstaltungsart: Fortbildung