Datum: Di, 06. November 2018 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Einführung in die AZAV

Die Trägerzertifizierung nach der AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) ist oft die Voraussetzung, um als Einrichtung Zugang zu Förderungen des Landes, Bundes und der EU zu erhalten.


Ziel des eintägigen Workshops ist die Klärung folgender Fragen:

  • Was steckt hinter dieser Abkürzung?
  • Welche Anforderungen werden an die Organisationen gestellt?
  • Was bedeutet es für Sie als Leitung oder Qualitätsmanagementbeauftragte/-r, wenn Sie sich auf den Weg machen, Ihre Einrichtung nach der AZAV zertifizieren zu lassen?
  • Wer oder was kann Sie auf diesem Weg begleiten?



Inhalte

  • Darstellung der AZAV und ihrer Anforderungen an eine Organisation
  • Erläuterung des Zertifizierungsprozesses
  • Nutzung vorhandener Qualitätsmanagementsysteme bei der Umstellung
  • Darstellung von Risiken und Fallstricken bei der Zertifizierung
  • Formen der Begleitung auf dem Weg zum Zertifikat


Termin
06. November 2018
9:00 bis 16:00 Uhr

Referentinnen
Gabriele Kampmann
Annette Regett

Beitrag
120,00 Euro/Person Mitglieder
140,00 Euro/Person Nichtmitglieder
Inkl. Mittagsimbiss und Seminargetränke.

Anmeldung
Der PARITÄTISCHE
Schleswig-Holstein
Corinna Wendt-Gill
wendt-gill@paritaet-sh.org
Fax: 0431/5602-8873

PARITÄTISCHER Schleswig-Holstein
PARITÄTISCHER Schleswig-Holstein

Zum Brook 4
24143 Kiel

Ort: Der PARITÄTISCHE S-H

Zum Brook 4, 24143 Kiel

Veranstaltungsart: Workshop