Datum: Do, 25. Oktober 2018 09:00 Uhr - Fr, 26. Oktober 2018 16:00 Uhr

Erfolgsfaktor Resilienz - Stressresistenz und Widerstandskraft im Arbeitsalltag

Resilienz ist die Fähigkeit, nach Krisen und Rückschlägen wieder aufzustehen und gestärkt aus der Situation herauszutreten. Diese Fähigkeit ist zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor im Beruf geworden. Insbesondere in sozialen Berufen bedeutet die Arbeitsverdichtung gleichzeitig eine Verdichtung emotionaler Belastungen.

Ziel des Workshops ist es, sich auf der individuellen Ebene der eigenen Belastbarkeit bewusst zu werden und diese zu stärken. Dies bildet die Grundlage, auf der dann auf organisationaler Ebene eine Ideenskizze entwickeln werden kann, mit der Träger und Mitarbeitende für Veränderungsprozesse nachhaltig sensibilisiert werden können.

Der Schwerpunkt liegt am ersten Tag darauf, durch Selbstreflexion passende Maßnahmen für das eigene Führungsverhalten zu identifizieren, die eigenen Handlungsspielräume besser zu nutzen, die der Mitarbeitenden zu erweitern und trotzdem den Überblick zu behalten.
Themen sind:

  • Grundlagen von Resilienz: Schutzfaktoren gegen Stress, Depression oder Burnout
  • Analyse der Ausgangssituation: neue Verantwortlichkeiten versus alte Belastungen
  • Akzeptanz von sich selbst, Veränderungen, Einschränkungen etc.
  • Emotionen besser verstehen und steuern statt zu unterdrücken
  • Einflüsse der Führung auf ein gesundes, resilientes Arbeitsumfeld
  • Widersprüchliches Verhalten integrieren



Am 2. Tag geht es um das Thema organisationale Resilienz: „Von der SSEE-Welt zur VUCA-Welt“ als auch um das Thema Krisendynamik und Konfliktbewältigung. Damit der erforderliche Paradigmenwechsel gelingen und strukturelle Veränderungen umgesetzt werden können, liegt der Fokus auf folgen Fragen:

  • Theoretische Einführung in SSEE- & VUCA-Welt
  • Theoretische Grundlagen - flexible Organisationswerkzeuge
  • Methoden zur Motivation - der Wertschöpfung Flügel verleihen
  • Beschäftigung mit Misserfolgen und Fehlern - eine offene Fehlerkultur entwickeln
  • Teamübergreifende Sensibilität für Arbeitsabläufe
  • Zukunftsgestaltung – resiliente Organisationsentwicklung


Termine

25. und 26. Oktober 2018
jeweils 9:00 bis 16:00 Uhr


Referentin
Sibyl Backe-Proske

Beitrag
240,00 Euro/Person Mitglieder
280,00 Euro/Person Nichtmitglieder
Inkl. Mittagsimbiss und Seminargetränke.

Anmeldung
Der PARITÄTISCHE
Schleswig-Holstein
Corinna Wendt-Gill
wendt-gill@paritaet-sh.org
Fax: 0431/5602-8873

PARITÄTISCHER Schleswig-Holstein
PARITÄTISCHER Schleswig-Holstein

Zum Brook 4
24143 Kiel

Ort: Der PARITÄTISCHE S-H

Zum Brook 4, 24143 Kiel

Veranstaltungsart: Workshop