29.08.2019 erstellt von Heike Roth

Fachtag „Herausforderungen an eine moderne Seniorenpolitik“ am 18.9.2019 in Rendsburg

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren lädt ein zum Fachtag „Herausforderungen an eine moderne Seniorenpolitik“. Dieser findet am 18.09.2019 von 9.30 bis ca. 16.30 Uhr im Nordkolleg in Rendsburg statt.

Gemeinsam für Neues

Der demografische Wandel betrifft uns alle. Allein in Schleswig-Holstein leben heute etwa 500.000 Bürger*innen, die älter als 65 Jahre sind. Tendenz steigend. Um den damit einhergehenden Herausforderungen gerecht werden zu können, müssen Konsequenzen gezogen und konkrete Handlungsempfehlungen entwickelt werden. Und wer könnte das besser, als Sie?

  • Sie sind bürgerschaftlich engagiert?
  • Sie sind Mitglied in einem Seniorenbeirat?
  • Sie sind (noch) keins von Beidem, hätten aber Interesse, Ihr Umfeld mit zu gestalten?
  • Sie sind neugierig, was sich hinter all dem verbirgt?
  • Sie arbeiten haupt- oder ehrenamtlich in einer Organisation, einem Verband oder einer Kommune und kümmern sich um die Belange älterer Menschen?
  • Dann möchten wir Sie herzlich einladen!

Reif für Verantwortung

Unsere Gesellschaft ist geprägt von unterschiedlichen Lebensbedingungen, Lebensstilen und Erwartungen an ein gutes Leben. Lassen Sie uns gemeinsam darüber und über aktuelle Themen der Seniorenpolitik diskutieren, neue Ansätze erarbeiten und über Modelle und Möglichkeiten sprechen, wie Sie Ihr eigenes Umfeld aktiv und nachhaltig mitgestalten können.
Freuen Sie sich auf eine Moderation durch Michaela Aßmann vom NDR, u.a. bekannt durch die Diskussionssendung „Zur Sache“. Wir freuen uns auf einen anregenden und inspirierenden Tag und darauf, Sie im Nordkolleg in Rendsburg willkommen zu heißen.

Zum Programm:

  • Grußwort durch Sozialminister Dr. Heiner Garg
  • Uwe Amrhein, Stiftung Bürgermut: „Die Möglichkeiten aktiver Teilhabe an der Gestaltung des eigenen Umfelds“
  • Prof. Dr. Gerald Swarat, Fraunhofer Institut: „Handlungsmöglichkeiten und Chancen für ländliche Regionen mit Blick auf digitale Entwicklungskonzepte“

Am Nachmittag wird es Workshops zu folgenden Themen geben:

  • Mobilität
  • Nachbarschaftshilfe und Engagement
  • Digitalisierung
  • Unterstützungssysteme
  • Altersarmut

Der Fachtag wird daneben reichlich Platz für Gespräche, Fragen und Anregungen bieten, auch ein kulinarisches Angebot ist selbstverständlich vorhanden.

Ein Marktplatz mit Projekten und Praxismodellen rundet den Fachtag ab.

Bitte melden Sie sich bis zum 10. September unter Angabe des von Ihnen bevorzugten Workshops an:
Per Mail:
bettina.suephkesozmi.landsh.de
Per Telefon:
0431 988-5599
Per Post:
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie
und Senioren des Landes Schleswig-Holstein
Bettina Süphke
Adolf-Westphal Straße 4
24143 Kiel
Die Teilnahme an der Fachtagung ist kostenfrei.
Das Nordkolleg Rendsburg ist für Menschen mit einer Gehbehinderung barrierefrei. Sollten Sie weiteren Assistenzbedarf haben, geben Sie dies bitte bei Ihrer Anmeldung an.