19.11.2018 erstellt von Ute Gäde

Einladung zum Aufbau eines "Regionalen Netzwerkes zur gesundheitlichen u. sozialen Versorgung von Flüchtlingen im Kreis Rendsburg-Eckernförde" am 12.12.2018 in Rendsburg

Ziel ist die Gründung eines Netzwerkes zur gesundheitlichen und sozialen Versorgung von Flüchtlingen im Kreis Rendsburg-Eckernförde.

 

 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der nachstehenden Einladung sowie dem Programm im Anhang.

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die meisten geflüchteten Menschen, die im Kreis Rendsburg-Eckernförde Schutz gefunden haben, kommen aus Kriegsgebieten und anderen Krisenherden. Ein großer Teil der geflüchteten Menschen hat durch Krieg Verfolgung und Gewalt erfahren und bedarf somit einer besonderen gesundheitlichen und sozialen Versorgung.

 

Um gemeinsam einen ersten Einblick in die Unterstützungsstrukturen zu erhalten sowie mit Ihnen über bereits bestehende Angebote und Bedarfe der Versorgung in den Austausch zu kommen, laden wir Sie herzlich ein zu der

 

Fachtagung zum Aufbau eines „Regionalen Netzwerkes zur gesundheitlichen und sozialen Versorgung von Flüchtlingen im Kreis Rendsburg-Eckernförde

 

am

12. Dezember 2018

von 15:00 bis 18:30 Uhr

Nordkolleg Rendsburg

Gerhardshain 44

24768 Rendsburg

 

Ziel ist die Gründung eines Netzwerkes zur gesundheitlichen und sozialen Versorgung von Flüchtlingen im Kreis Rendsburg-Eckernförde.

 

Weitere Inforationen zum Programm und Anmeldung entnehmen Sie bitte der angehängten Einladung.

 

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Diskussionsbeiträge.

 

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung

 

Mit freundlichen Grüßen

Krystyna Michalski

Projektleiterin

AMIF Netzwerk

Strukturverbesserung zur gesundheitlichen und sozialen

Versorgung von Flüchtlingen in Schleswig-Holstein

 

 

Tel.: +49(0)431/56 02 - 23

Fax: +49(0)431/56 02 - 88 23

mobil 0162/1397359

Mail: michalski@paritaet-sh.org

 

 

Der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein
Zum Brook 4

24143 Kiel

www.paritaet-sh.org