Datum: Fr, 05. Juni 2020
Zeit: 10:00 bis 16:00
Ort: BELAMI, Büchener Weg 8a, 21481 Lauenburg

Diabetes und Demenz – mit ungünstiger Kombination den Alltag meistern

Mehr als 8 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Diabetes. Sowohl Demenz als auch Diabetes mellitus Typ 2 sind chronische Erkrankungen, deren Vorkommen im Alter ansteigt. Das Diabetesmanagement kann jedoch im Laufe der Erkrankung nicht mehr selbständig durch die Person mit einer Demenz ausgeführt werden und muss dann häufig von anderen Pflegepersonen oder von Famili

enangehörigen übernommen werden. Therapieziele und die Vermeidung von Komplikationen stehen aber immer wieder im Widerspruch zur bestmöglichen Lebensqualität. Fehlende Krankheitseinsicht und häufige Diskussionen mit dem Menschen mit einer Demenz bringen Pflege und Betreuungspersonen immer wieder in ein Dilemma. Was ist erlaubt? Was muss? Was nicht?

Kosten: 95,– / 65,–* inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke

Fortbildungspunkte: 6.

 

Eine verbindliche Anmeldung zur Fortbildung 13 ist unter https://www.demenz-sh.de/bildungsangebote/anmeldeformular/ möglich. Informationen beim Kompetenzzentrums Demenz unter 040/609 26 420 oder infodemenz-sh.de.

 

 

Übersicht