Datum: Di, 21. April 2020
Zeit: 09:30 bis 16:30
Ort: Akademie am See Koppelsberg, Koppelsberg 7, 24306 Plön

Was früher gespielt wurde – Alte Spiele sind ein Highlight für Ihre Aktivierungsangebote

Ein Tag zum Erinnern und Auffrischen, was Menschen mit Demenz in Zeiten ohne technische Medien in ihrer Kindheit gespielt haben. Früher wurde draußen gespielt, es wurde verwendet, was man hatte oder in der Natur finden konnte. Die Spiele, die Menschen mit Demenz noch aus ihrer Kindheit kennen, können Sie als wertvolle Aktivierung und Beschäftigung nutzen. Mit Spielen können die verschiedensten Ressourcen aktiviert werden - Motorik, geistige Beweglichkeit, biographische Aspekte und vieles mehr.

Inhalte u.a. • Auswirkungen von Spielen auf die ressourcenorientierte Betreuungsarbeit, • Vorstellung alter Kinderspiele wie Abzählreime, Fadenspiele, Bewegungsspiele, Murmelspiele. • Reflexion gemachter Erfahrungen mit Spielen • Erarbeiten und Durchführung von Spielprogrammen für Menschen mit Demenz.

Kosten: 95,– / 65,–* inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke

Fortbildungspunkte: 7

 

Eine verbindliche Anmeldung zur Fortbildung 7 ist unter https://www.demenz-sh.de/bildungsangebote/anmeldeformular/ möglich. Informationen beim Kompetenzzentrums Demenz unter 040/609 26 420 oder infodemenz-sh.de.

 

 

Übersicht