•  2 Termine
  • 09:30 - 15:30 Uhr
  • Plätze verfügbar

Achtsamkeit und Selbstfürsorge in einer herausfordernden Zeit

  • Altenhilfe, Pflege und Gerontopsychiatrie
  • Eingliederungshilfe, Suchthilfe, Psychiatrie
  • Frühkindliche Bildung/Pädagogik
  • Kinder- und Jugend
  • KiTas Schulen
  • Organisations- und Personalentwicklung

Beschreibung

Damit der gewählte Beruf und Arbeitsplatz lange Zeit Freude macht, ist ein achtsamer Umgang mit den eigenen Ressourcen eine wichtige Voraussetzung. Besonders in schwierigen Lebensphasen ist es hilfreich, Belastung oder sogar Überlastung rechtzeitig wahrzunehmen, um Alternativen entwickeln zu können.
Eine achtsame Haltung kann helfen, Frühwarnsymptome zu erkennen und die eigenen Grenzen frühzeitig im Blick zu haben.

Praktische Achtsamkeitsübungen und theoretische Grundlagen zum Thema Stress geben eine Einführung in eine neue Art des Umgangs mit den Herausforderungen des Lebens:

"Man die Wellen nicht aufhalten, aber man kann lernen zu surfen.“ (Jon Kabat-Zinn)

Durch die Förderung des Landes Schleswig-Holstein können wir Ihnen diese Reihe kostenfrei anbieten.

Zeitraum & Termine

17.05.23 von 9:30 bis 15:30
07.06.23 von 9:30 bis 15:30

Ort & Kontakt

Veranstaltungsort:

Der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein
Zum Brook 4
24143 Kiel

Ansprechperson:
Lisa Krater
Telefon: 0431 560273
E-Mail schreiben

Veranstalter

  • Der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein

Beitrag & Kosten

Diese Veranstaltung ist kostenfrei.

Referent*innen

Andrea Schulte-Braatz
Dipl.-Pädagogin, MBSR-/MBCT-/MBPM-Lehrerin, Supervisorin

Anmeldung

Eine Anmeldung zur dieser Fortbildung ist bis zum 17. Mai 2023, 00:00 Uhr online über unser Anmeldeformular möglich.

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: