• 10:00 - 12:00 Uhr
  • abgesagt

Datenschutz und Schweigepflicht bei Online-Beratungen - online

  • Altenhilfe, Pflege und Gerontopsychiatrie
  • BWL & Recht
  • Eingliederungshilfe, Suchthilfe, Psychiatrie
  • Frühkindliche Bildung/Pädagogik
  • Kinder- und Jugend
  • Kitas Schulen
  • Organisations- und Personalentwicklung

Beschreibung

Datenschutz und Schweigepflicht sind nicht nur im persönlichen Kontakt mit Klientinnen und Patienten, sondern auch bei der Online-Beratung zu beachten. Die Beratung kann zum Beispiel per Messenger, in einer Videokonferenz oder auf einer speziellen Beratungsplattform stattfinden. Es müssen geeignete Systeme ausgewählt werden, die Systeme müssen dann richtig bedient werden, und es müssen spezielle Maßnahmen getroffen werden, um die sensiblen Daten zu schützen.

Die Veranstaltung gibt konkrete Hilfestellungen, wie Patient*innen und Klient*innen sowie auch die Berater*innen selbst bei Online-Beratung geschützt werden. Das umfasst technische und organisatorische Maßnahmen sowie das Verhalten in besonderen Beratungssituationen.

Zeitraum & Termine

06.06.24 von 10:00 bis 12:00

Zielgruppe

Fach- und Leitungskräfte, Datenschutzbeauftragte und -koordinatoren, Vorstände/Geschäftsführer, IT-Verantwortliche

Kontaktdaten

Lisa Krater
Telefon: 0431 560273
E-Mail schreiben

Veranstalter

  • Der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein

Beitrag & Kosten

Kosten für Mitglieder: 100,00€
Kosten für Nicht-Mitglieder: 130,00€

Referent*innen

Franz Philippe Bachmann M.A.
Berater für Datenschutz
Leu Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Anmeldung

Diese Veranstaltung wurde abgesagt.

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: