• 09:00 - 16:00 Uhr
  • Plätze verfügbar

Einführung in die Persönliche Zukunftsplanung (PZP)

  • Eingliederungshilfe, Suchthilfe, Psychiatrie
  • Kinder- und Jugend
  • Inklusion
  • Organisations- und Personalentwicklung

Beschreibung

Das BTHG folgt der heute gängigen Praxis und Pädagogik von der Individualisierung der Hilfe für Menschen mit Behinderung. Es ist nicht mehr so sehr die Leistung und die Angebote einer Einrichtung die im Vordergrund stehen, sondern der Mensch mit seinen ganz eigenen Bedürfnissen und Bedarfen.
So versteht sich die „Persönliche Zukunftsplanung“ nicht nur als Sammlung von Methoden, sondern auch als Chance eine Haltung zu entwickeln, Menschen mit Beeinträchtigungen als gleichberechtigte PartnerInnen wahrzunehmen.

Die Methoden der Persönlichen Zukunftsplanung sind ein erfolgreicher Weg, die Wünsche und Ziele von Menschen mit und ohne Behinderung zu ermitteln, Bedarfe fest zu legen und Unterstützung zu organisieren.


Dabei werden alle möglichen und unmöglichen Ressourcen ausdrücklich mit einbezogen. Die Methoden werden in vielen Ländern der Erde schon lange erfolgreich genutzt und weiterentwickelt. Sie sind ein sinnvolles Instrument Hilfeplangespräche und Teilhabepläne vorzubereiten.

Was wir in den zwei Tagen schaffen werden

  • Die grundlegenden Ideen hinter PZP
  • Eine kurze Geschichte der PZP
  • Möglichkeiten und Grenzen
  • Methoden zum personenzentrierten Arbeiten
  • Arbeiten mit Unterstützerkreisen
  • Der Unterschied zwischen inneren Werten, Traum und Ziel
  • Die Lagebesprechung


Um Sicherheit in der praktischen Anwendung zu erlangen, werden wir einen großen Teil der Methoden spielerisch selbst ausprobieren, reflektieren und das Für und Wider für bestimmte Klientel diskutieren. Die gesamte Veranstaltung wird immer wieder mit gelungenen Beispielen aus der Praxis aufgelockert.

Bitte melden Sie sich bis zum 14. Oktober 2020 an.

Zeitraum & Termine

Diese Veranstaltung findet von Mittwoch, 11. November 2020 bis Donnerstag, 12. November 2020, 09:00 bis 16:00 Uhr statt.

Ort & Kontakt

Veranstaltungsort:

Der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein
Zum Brook 4
24143 Kiel

Ansprechperson:
Lisa Krater
Telefon: 0431 560273
E-Mail schreiben

Veranstalter

  • Der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein

Beitrag & Kosten

290,00 €/Person Mitglieder
330,00 €/Person Nicht-Mitglieder
Inkl. Mittagsimbiss und Seminargetränke

Referent*innen

Georg Schmitz
seit 19 Jahren Hausleitung einer Wohngruppe für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf in allen Lebensbereichen bei den „Die Mürwiker GmbH“ , seit 2014 Moderator und Multiplikator für Persönliche Zukunftsplanung, seit 2015 Mitglied im deutschsprachigen Netzwerk PZP

Anmeldung

Eine Anmeldung zur dieser Fortbildung ist online über unser Anmeldeformular möglich.

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: