• 10:00 - 15:00 Uhr
  • Plätze verfügbar

Selbstbestimmung und Teilhabe – Wege zu mehr Barrierefreiheit für Menschen

  • Altenhilfe, Pflege und Gerontopsychiatrie

Beschreibung

Damit Menschen mit Demenz fähig bleiben, selbstständig zu leben, ist eine auf die Erkrankung angepasste Umgebung unerlässlich. Dies gilt für räumliche Barrieren ebenso wie für soziale, kommunikative und institutionelle Anforderungen. Ein Umfeld für Menschen mit Demenz ist dann barrierefrei, wenn es ausgleichend wirkt und die Selbstständigkeit fördert. Neben der Auseinandersetzung mit den Grundlagen der Barrierefreiheit, werden wir uns schwerpunktmäßig mit der Milieugestaltung für Menschen mit Demenz auseinandersetzen, d.h. mit einer angemessenen Raumgestaltung, aber auch den Grundlagen von Licht, Farbe und Akustik. Mit Hilfe von Alterssimulationsanzug und Demenzparcours machen wir eigene Erfahrungen und leiten daraus konkrete Umsetzungstipps für die Praxis ab.

Zeitraum & Termine

Diese Veranstaltung findet am Donnerstag, 11. März 2021 von 10:00 bis 15:00 Uhr statt.

Veranstaltungsort

Ev. Familienbildungsstätte/ MGH Husum
Woldsenstr. 47
25813 Husum

Veranstalter

  • Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. / Selbsthilfe Demenz

Beitrag & Kosten

Kosten: 80,– / 55,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke.

Fortbildungspunkte: 7

Referent*innen

Antje Holst, Krankenschwester und Erziehungswissenschaftlerin M.A., zertifizierte Wohnberaterin

Anmeldung

Fortbildung 4 aus dem Jahresprogramm 2021

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: