• 10:30 - 16:30 Uhr
  • Plätze verfügbar

Sinnesangebote für Menschen mit Demenz gestalten

  • Altenhilfe, Pflege und Gerontopsychiatrie

Beschreibung

„Wir haben wunderbare Sinnesorgane bekommen; sie sind Tore der Wahrnehmung, die Pforten zum Himmel.“ (Albert Hofmann) Fünf Sinne: tasten, sehen, hören, riechen, schmecken. Soweit so gut, das ist wohl bekannt. Doch wie verändern sich die Sinne im Alter und insbesondere bei Menschen mit fortgeschrittener Demenz? Wie können wir über die Sinne Zugänge zu Menschen mit Demenz finden? Auf diese Fragen sollen im Seminar Antworten gegeben werden. Außerdem können Sie zahlreiche Elemente eines mobilen Sinneswagens ausprobieren und kennenlernen. Finden Sie heraus, wie es sich anfühlt, auf einen projizierten Himmel zu schauen oder dem Klang einer Kalimba zu lauschen. Getreu dem Motto „Probieren geht über Studieren“ erhalten Sie so viele praxisorientierte Tipps und Impulse, um wohltuende Sinnesangebote für Menschen mit Demenz zu gestalten. Auch das eigene Wohlbefinden soll an diesem Tag nicht zu kurz kommen.

Zeitraum & Termine

Diese Veranstaltung findet am Freitag, 16. April 2021 von 10:30 bis 16:30 Uhr statt.

Veranstaltungsort

Kompetenzzentrum Demenz
Hans-Böckler-Ring 23a
22851 Norderstedt

Veranstalter

  • Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. / Selbsthilfe Demenz

Beitrag & Kosten

Kosten: 90,– / 60,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke.

Fortbildungspunkte: 8

Referent*innen

Evelin Herbst, Gesundheits- und Krankenpflegerin und B.A. Gerontologin

Anmeldung

Fortbildung 9 aus dem Jahresprogramm 2021

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: