• 09:00 - 16:00 Uhr
  • Plätze verfügbar

Kinderschutz in Schule

  • KiTas Schulen
  • Kinder- und Jugend

Beschreibung

(mehr) Handlungssicherheit bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung!

Schulen spielen neben Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe eine sehr wichtige Rolle bei der Umsetzung des Schutzauftrages bei Anzeichen einer Kindeswohlgefährdung. Bei Anzeichen von Gewalt oder Vernachlässigung von Kindern und Jugendlichen ist es Aufgabe von Lehrkräften, entsprechend tätig zu werden. Hierbei geht es insbesondere um die Einschätzung einer möglichen Gefährdung und das aufsuchende Gespräch mit den Eltern und dem betroffenen Kind oder dem/der Jugendlichen. Zur Unterstützung in diesem Prozess ist im Bundeskinderschutzgesetz der Anspruch auf Fachberatung für Lehrkräfte durch eine „insoweit erfahrene Fachkraft“ gemäß § 8b SGB VIII formuliert.

Die Fortbildung vermittelt praxisorientiert Grundlagen zum Thema Kindeswohlgefährdung und Verfahrensabläufe im Verdachtsfall, um die Handlungsfähigkeit und –sicherheit in Schulen zu befördern.

Inhalte
- Anzeichen und Formen von psychischer, physischer und sexueller Gewalt
- Verfahrensablauf bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung
- Gefährdungseinschätzung und Fachberatung durch eine insoweit erfahrene Fachkraft
- Gesprächsführung mit Eltern und Kindern
- Einbeziehung des Jugendamtes

Zeitraum & Termine

Diese Veranstaltung findet am Donnerstag, 06. Mai 2021 von 09:00 bis 16:00 Uhr statt.

Zielgruppe

Fachkräfte in Schulen

Ort & Kontakt

Veranstaltungsort:

Deutscher Kinderschutzbund - Landesverband Schleswig-Holstein e.V.
Sophienblatt 85
24114 Kiel

Ansprechperson:
Finja Clausen
Telefon: 0431 66667917
E-Mail schreiben

Veranstalter

  • Deutscher Kinderschutzbund - Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Beitrag & Kosten

115,- / 105,-* Euro
*Mitarbeiter*innen aus Einrichtungen des Kinderschutzbundes

Referent*innen

Mathias Pliesch
Dipl.-Heilpädagoge, Systemischer Therapeut, Kinderschutz-Zentrum Lübeck

Anmeldung

Bitte melden Sie sich ausschlielich online für die gewünschte Fortbildung an. Nach Eingabe Ihrer Daten in unserem Online-Anmeldeprogramm werden Sie per E-Mail gebeten, Ihre Anmeldung zu bestätigen. Erst danach erhalten Sie eine Anmeldebestätigung sowie die Rechnung per E-Mail.

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: