• 09:30 - 16:30 Uhr
  • Plätze verfügbar

Yoga und Demenz – das tut gut!

  • Altenhilfe, Pflege und Gerontopsychiatrie

Beschreibung

Yoga bei Demenz – ist das überhaupt möglich? Studien zeigen, dass yogische Körperhaltungen und Atemübungen einen positiven Ansatz auch bei dementiell erkrankten Menschen haben. Risikofreie und ausgewählte Yogaelemente zeigen eine Wirkkraft bei den pflegebedürftigen Menschen. Betreuende Begleiter bestätigen eine umfänglichere und entspannte Stimmung im Tagesrhythmus. In diesem Tageskurs erlernen Sie Yogaübungen, die den Körper beweglicher machen und die Wahrnehmung des Atems ermöglichen. Impulsgebung und Entspannung sind ebenfalls wichtige Inhalte, Im Vordergrund steht die Stärkung der Potentiale und der liebevolle Umgang mit den Grenzen der Demenzerkrankten. Inhalte:
› Eine kleine Einführung über Yoga
› Das Besondere von Yoga bei dementiell veränderten Menschen
› Praktische Yogaübungen zu Körper- und Sinneswahrnehmung
› Sanfte Atemübungen und Entspannungsreisen
› Didaktik bei der Ausführung

Zeitraum & Termine

Diese Veranstaltung findet am Donnerstag, 27. Mai 2021 von 09:30 bis 16:30 Uhr statt.

Veranstaltungsort

DRK Schwesternschaft
Marlistr. 10
23566 Lübeck

Veranstalter

  • Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. / Selbsthilfe Demenz

Beitrag & Kosten

Kosten: 100,– / 65,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke.

Fortbildungspunkte: 8

Referent*innen

Natalie Stenzel, Inhaberin von Kijana Yoga, Zertifizierte Yogalehrerin, Yoga Nidra Instructor, Gründerin von Yoga kennt keine Demenz ®

Anmeldung

Fortbildung 14 aus dem Jahresprogramm 2021

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: