• 10:00 - 14:00 Uhr
  • Plätze verfügbar

Recht auf Nichtstun?! Menschen mit Demenz motivieren

  • Altenhilfe, Pflege und Gerontopsychiatrie

Beschreibung

„Dazu habe ich jetzt keine Lust. Mach Deinen Kram doch alleine.“ oder „Ach Mädchen, lass mich mal. Heute nicht.“ Kommen Ihnen solche Aussagen bekannt vor? Im Rahmen einer Demenz kann es zu Veränderungen der Motivation und des Sozialverhaltens kommen. Nicht selten ziehen sich Menschen mit Demenz zurück – können zeitweise teilnahmslos wirken. Dann fällt es schwer, sie für die Teilnahme an Gruppenangeboten oder Pflegemaßnahmen zu gewinnen. Auch ablehnende Verhaltensweisen oder forsche Zurückweisungen können vorkommen. Wie verhalten wir uns in solchen Situationen? Um diese Frage zu beantworten, untersuchen wir in dem Seminar das Phänomen Motivation. Gemeinsam fragen wir, wozu können wir uns leicht motivieren und was fällt uns schwer? Hiervon leiten wir Impulse und Ideen für die Arbeit mit Menschen mit Demenz ab. Weitere Themenschwerpunkte: Ursachen hinter ablehnendem Verhalten, Türöffner zu Menschen mit Demenz, Grenzen der Motivation und die Frage, ob und wann das Recht auf Nichtstun gilt?

Zeitraum & Termine

Diese Veranstaltung findet am Freitag, 03. Dezember 2021 von 10:00 bis 14:00 Uhr statt.

Veranstaltungsort

Wolfs Kurszentrum
Bergstr. 2
25821 Bredstedt

Veranstalter

  • Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. / Selbsthilfe Demenz

Beitrag & Kosten

Kosten: 65,– / 45,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke.

Fortbildungspunkte: 6

Referent*innen

Evelin Herbst, Gesundheits- und Krankenpflegerin und B.A. Gerontologin

Anmeldung

Fortbildung 30 aus dem Jahresprogramm 2021

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: