• 09:30 - 13:30 Uhr
  • Plätze verfügbar

Sichere und optimierte Arzneimitteltherapie bei Demenz

  • Altenhilfe, Pflege und Gerontopsychiatrie

Beschreibung

Im Vortrag werden Maßnahmen zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit für Patienten mit Demenz vorgestellt. Gerade die Patienten, bei denen das Gehirn „eigentlich gar nichts mehr verträgt“, erhalten häufig Psychopharmaka zusätzlich zur Medikation ihrer Grunderkrankungen wie zum Beispiel Diabetes oder Bluthochdruck. Welche Arzneimittelgruppen gehören zu den Psychopharmaka, wie wirken sie, wie unterscheiden sie sich? Warum kommt es so häufig zu unerwünschten arzneimittelbezogenen Problemen? Welche Möglichkeiten zur Lösung gibt es? Die Veranstaltung gibt einen tiefen Einblick in das Thema und ermöglicht so den Pflegefachkräften und BetreuerInnen, als wichtiger Partner im Medikationsprozess, zur Arzneimitteltherapiesicherheit
ihrer Patienten beizutragen.

Zeitraum & Termine

Diese Veranstaltung findet am Freitag, 13. Mai 2022 von 09:30 bis 13:30 Uhr statt.

Veranstaltungsort

Begegnungsstätte Lauenburg Mitte (BeLaMi)
Büchener Weg 8a
21481 Lauenburg

Veranstalter

  • Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. / Selbsthilfe Demenz

Beitrag & Kosten

Kosten: 70,– / 50,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Pausengetränke.

Fortbildungspunkte: 5

Referent*innen

Sabine Haul, Apothekerin, Geriatrische Pharmazie, AMTS-Managerin

Anmeldung

Aus dem Jahresprogramm 2022 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 10

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: