• 09:30 - 14:30 Uhr
  • Plätze verfügbar

Tiergestützte Interventionen

  • Altenhilfe, Pflege und Gerontopsychiatrie

Beschreibung

Im Workshop erfahren Sie, warum und wie Tiere auf Menschen mit Demenz wirken und welche Tierarten sich für diese Begegnung eignen. Am Beispiel der Arbeit des ehrenamtlichen Hundebesuchsdienstes „4 Pfoten für Sie“ werden Ihnen Möglichkeiten und Grenzen der tiergestützten Aktivierung bei Menschen mit Demenz verdeutlicht. In einem Praxisteil erfahren Sie, wie Besuchseinsätze mit Hund gestaltet werden können und was dabei zu beachten ist. Des Weiteren erwartet Sie eine Führung über den Hof mit Ideen und Anregungen zum Umgang mit weiteren Tierarten und der Anwendung von Kräutern.

Zeitraum & Termine

Diese Veranstaltung findet am Donnerstag, 01. September 2022 von 09:30 bis 14:30 Uhr statt.

Veranstaltungsort

Möller-Hof, Anke und Harm Möller
Schleuer 7
25377 Kollmar

Veranstalter

  • Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. / Selbsthilfe Demenz

Beitrag & Kosten

Kosten: 90,– / 65,– (für ehrenamtlich Engagierte) inkl. Mittagsimbiss und Pausengetränke.

Fortbildungspunkte: 7

Referent*innen

Änne Türke, Dipl. Sozialarbeiterin, Altenpflegerin Alexianer Köln GmbH, Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz, Projektleitung „4 Pfoten für Sie“

Anmeldung

Aus dem Jahresprogramm 2022 des Kompetenzzentrums Demenz: Fortbildung 17

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: