•  2 Termine
  • 09:30 - 13:30 Uhr
  • Plätze verfügbar

Schutzkonzepte in pädagogischen Einrichtungen

  • Eingliederungshilfe, Suchthilfe, Psychiatrie
  • Kinder- und Jugend
  • KiTas Schulen
  • Frühkindliche Bildung/Pädagogik

Beschreibung

Fortbildung für Fach- und Leitungskräfte

Schutzkonzepte zur Prävention von (sexueller) Gewalt in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sind seit Einführung des Bundeskinderschutzgesetzes verpflichtend und in aller Munde. Die Erfahrungen hinsichtlich der Implementierung sind jedoch von Einrichtung zu Einrichtung sehr unterschiedlich. Vor diesem Hintergrund stehen insbesondere Leitungskräfte vor sehr unterschiedlichen Fragen: Wie schaffen wir es, das Team sowie Eltern und Kinder zu beteiligen? Wie kann eine an Kinderrechten orientierte und grenzachtende Haltung und Kultur in unserer Einrichtung entwickelt werden, um größtmöglichen Schutz vor unterschiedlichsten Formen von Gewalt und Grenzverletzungen zu
gewährleisten? Wie sichern wir die Nachhaltigkeit?

Zielsetzung dieser Fortbildung ist es, Leitungskräfte für Haltungs- und Kulturfragen im Kontext von Schutz vor Gewalt und Machtmissbrauch in Institutionen zu sensibilisieren und im Rahmen eines praxisorientierten Fachaustausches Möglichkeiten, Grenzen und Unterstützungsbedarf bei der Umsetzung von Schutzkonzepten zu beleuchten.

Inhalte

• Kinderschutz in Institutionen - Verständnis und Grundlagen
• Machtasymmetrie und Formen von Machtmissbrauch in pädagogischen Beziehungen
• an Kinderrechten orientierte Haltung und Kultur als pädagogisches Grundprinzip
• Institutioneller Kinderschutz als Organisationsentwicklungsprozess

Zeitraum & Termine

07.09.2022 09:30 Uhr - 07.09.2022 13:30 Uhr

19.10.2022 09:30 Uhr - 19.10.2022 13:30 Uhr

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Fach- und Leitungskräfte in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.

Kontaktdaten

Finja Clausen
Telefon: 0431 66667917
E-Mail schreiben

Veranstalter

  • Deutscher Kinderschutzbund - Landesverband Schleswig-Holstein e.V.

Beitrag & Kosten

115,00 € (105,00 €)

Der ermäßigte Beitrag gilt für Mitarbeiter*innen aus Einrichtungen des Kinderschutzbundes.

Die Teilnahmegebühr ist nach § 4 Nr. 22a UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Referent*innen

Oliver Nitsch

Anmeldung

Eine Anmeldung ist über unsere Website möglich.

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: