• 10:00 - 15:00 Uhr
  • Plätze verfügbar

Lebensmittelabfälle reduzieren – Einwegverpackungen eliminieren

Beschreibung

Es lohnt sich – ein Blick auf das Abfallmanagement der Außer-Haus-Verpflegung.

Mehr als 18 Millionen Tonnen essbare Lebensmittel landen in Deutschland pro Jahr unnötigerweise in der Tonne. Das entspricht fast einem Drittel des aktuellen Lebensmittelverbrauchs – und hinterlässt einen enormen klimaschädlichen CO2-Fußabdruck.

In diesem Seminar erhalten Sie die Chance, sich intensiv mit den in Ihrem Betrieb anfallenden Lebensmittelabfällen auseinanderzusetzen: An welchen Stellen können Sie aktiv Einfluss nehmen? Welche Einsparpotenziale gibt es? Was sind die Möglichkeiten eines systematischen Lebensmittelabfall-managements? Außerdem werfen wir einen Blick auf Ihre Einmalverpackungen: Wo fallen sie an und welche Mehrweglösungen gibt es aktuell auf dem Markt?

Zeitraum & Termine

Diese Veranstaltung findet am Donnerstag, 11. August 2022 von 10:00 bis 15:00 Uhr statt.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus Küche und Hauswirtschaft, Küchenleiter, Köche, Hauswirtschaftspersonal

Kontaktdaten

Petra Arp
Telefon: 0431 5373824
E-Mail schreiben

Veranstalter

  • PariSERVE Dienstleistungen für soziale Organisationen GmbH

Beitrag & Kosten

59,00 €* für Mitglieder der PariSERVE - Einkaufsgemeinschaft
69,00 €* für Mitgliedsorganisationen des Paritätischen
79,00 €* für Nichtmitglieder
* Preise inklusive Umsatzsteuer

Referent*innen

Claudia Gärtner, Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG

Anmeldung

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich:

E-Mail: info@pariserve.de / Fax: +49 431 53738-999

Anmeldeschluss: 28. Juli 2022

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: