• 09:00 - 15:30 Uhr
  • Restplätze verfügbar

Hochsensibilität in Beratung und Betreuung

  • Eingliederungshilfe, Suchthilfe, Psychiatrie

Beschreibung

Hochsensible Menschen nehmen mehr Reize wahr als andere Menschen, verarbeiten diese tiefer und haben eine starke ästhetische Sensibilität, die sich im Sinn für Schönes oder einem ausgeprägten Wertesystem zeigen kann. Hochsensibilität ist ein normales Temperamentsmerkmal.

Die Disposition kann aber auch zu psychischen Erkrankungen und Problemen führen. Viele hochsensible Menschen fühlen sich mit ihrer besonderen Wahrnehmung unverstanden oder abgelehnt. Die Fortbildung zeigt auf, was das Konzept Hochsensibilität beinhaltet und wie pädagogische Fachkräfte hochsensible Klient*innen kompetent begleiten.

Ziele:

  • Hochsensibilität als Temperamentsmerkmal verstehen
  • Ausprägungen von Hochsensibilität kennen
  • Lösungsideen in der Beratung und Betreuung von hochsensiblen Menschen entwickeln

Inhalte:

  • Was ist Hochsensibilität?
  • Hochsensibilität als Disposition für psychische Erkrankungen
  • Hochsensible Menschen in Beratung und Betreuung
  • Fallbeispiele

Zeitraum & Termine

Diese Veranstaltung findet am Mittwoch, 10. Mai 2023 von 09:00 bis 15:30 Uhr statt.

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte, die in Beratung oder Betreuung mit hochsensiblen Erwachsenen arbeiten oder arbeiten wollen.

Ort & Kontakt

Veranstaltungsort:

Jugendherberge Kiel
Johannisstr. 1
24143 Kiel

Ansprechperson:
Bärbel Kühne
Telefon: 0431 649800
E-Mail schreiben

Veranstalter

  • KIELER FENSTER - Verein zur Förderung sozialpädagogischer Initiativen e.V.

Beitrag & Kosten

120,00 € inkl. Verpflegung

Referent*innen

Linnea Carstensen: Heilpraktikerin für Psychotherapie, Praxis für Hochsensibilität Kiel, www.hochsensibilitaet-kiel.de

Anmeldung

Anmeldungen bis zum 12. April 2023 über das Web-Formular auf der Website des KIELER FENSTER e.V.:

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: