• 09:30 - 17:00 Uhr
  • Plätze verfügbar

Tagesfortbildung:Kriseninterventionen in der Arbeit mit Kindern u- Jugendl.

  • Kinder- und Jugend

Beschreibung

Tagesfortbildung für pädagogische Fachkräfte: Kriseninterventionen in der Arbeit mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen -Umgang mit selbstverletzendem und suizidalem Verhalten

Kinder und Jugendliche, die Gewalt und Vernachlässigung durch ihre nahestehenden Bezugspersonen erfahren, entwickeln nicht nur posttraumatische Symptome. Manche von ihnen haben Schwierigkeiten, sich zu regulieren und greifen zum selbstverletzenden Verhalten, insbesondere in belastenden Situationen. Andere leiden unter niedrigem Selbstwertgefühl und werden von suizidalen Gedanken begleitet. Den Betroffenen fällt es oft schwer, sich an die Fachkräfte zu wenden und um Hilfe zu bitten. Dies kann zu krisenhaften Entwicklungen in der Betreuung führen. Um sie adäquat zu unterstützen und den pädagogischen Fachkräften Handlungssicherheit zu geben, braucht es traumapädagogische Kriseninterventionsstrategien.

Das Ziel des Seminars ist, mehr Sicherheit im Erkennen und im Umgang mit selbstverletzendem und suizidalem Verhalten zu entwickeln und das Bewusstsein für den persönlichen Selbstfürsorgebereich zu stärken. (mehr zu den Inhalten im Einladungsflyer)

Zeitraum & Termine

Diese Veranstaltung findet am Samstag, 06. Juli 2024 von 09:30 bis 17:00 Uhr statt.

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte

Veranstaltungsort

Frauennetzwerk zur Arbeitssituation Kiel
Walkerdamm 1
24103 Kiel

Veranstalter

  • Lotta e. V. - Verein zur Förderung feministischer Mädchen- und Frauenarbeit

Beitrag & Kosten

130,- € (incl. Handout und Getränke)

Referent*innen

Referentin: Margarete Udolf

Diplom-Psychologin und Fachberaterin für Psychotraumatologie. Langjährige Berufserfahrung in Anti-Gewalt-Projekten und als Sozialpädagogin in der ambulanten und stationären Kinder- und Jugendhilfe. Gründungsmitglied des Fachverbandes Traumapädagogik. Referentin zu traumapädagogischen Themen seit 2006. Weiterbildungsleitung im Curriculum Traumapädagogik und Traumazentrierte Fachberatung (DeGPT/FVTP) seit 2013.

Aktuell: Psychologin im Fachdienst bei Petri & Eichen – Diakonische Kinder- und Jugendhilfe Bremen gGmbH, Referentin und Weiterbildungsleitung der Weiterbildung „Systemische Traumapädagogik“ im Kompetenzzentrum Traumapädagogik-Kinderschutz und bei der Orgens-Akademie Herford

Anmeldung

Anmeldungen bis zum 28.06.2024 an das

Autonome Mädchenhaus Kiel / Lotta e.V.
Holtenauer Str. 127, 24118 Kiel
Tel: 0431-8058881
Fax: 0431-8058883
Email: fortbildung@maedchenhaus-kiel.de

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: