• Rendsburg
  • Vollzeit
  • zum 16.09.2020

Bereichsleitung für den Fachbereich Sozialpsychiatrie (w/m/d)

Brücke Rendsburg- Eckernförde e. V. veröffentlicht vor einem Monat

Über das Unternehmen

Hilfe für psychisch Kranke, Begegnungsstätte, Kontaktstelle für Selbsthilfe, Kindertagesstätten

Zur Webseite

Einsatzort

Brücke Rendsburg- Eckernförde e. V. – Ahlmannstraße 2 a, 24768 Rendsburg

Stellenbeschreibung

Die Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V. ist ein Träger sozialer Einrichtungen und Initiativen. Mehr als 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wirken in den Bereichen Sozialpsychiatrie und Suchthilfe, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Kindertagesbetreuung, Pflege, Arbeitsförderung und Verpflegungsleistungen (Hotel und Großküche) an rund 60 Einrichtungen in über 50 Standorten. Zudem engagieren sich 450 Menschen ehrenamtlich.

Einsatzort Rendsburg

Stellenbeschreibung

Die Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V. stellt zum 01. Oktober 2020 eine Bereichsleitung (w/m/d) für den Fachbereich Sozialpsychiatrie in Vollzeit ein.

Ihr abwechslungsreiches Aufgabenfeld beinhaltet die Umsetzung der fachlichen und wirtschaftlichen Führung der dem Fachbereich zugehörigen Einrichtungen.

Ihr Profil

  • eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Diplom Sozialpädagogin (w/m/d) oder vergleichbarer Qualifikation
  • Berufserfahrung im Bereich Sozialpsychiatrie
  • Eignung als Einrichtungsleitung gem. Selbstbestimmungsstärkungsgesetz – SbStG
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Fähigkeit zum selbständigen sowie höchst strukturierten Arbeiten in einem anspruchsvollen Betriebs- und Arbeitsumfeld

Ihre Aufgabe

  • Verantwortung für den Fachbereich „Teilhabeleistungen / Sozialpsychiatrie“
  • Übernahme der wirtschaftlichen Steuerung im Rahmen von Haushalts- und Investitionsplanung und Kostenkontrolle
  • Disziplinarische und fachliche Personalverantwortung
  • Netzwerkarbeit und Kontaktpflege mit Organisationen der sozialen Arbeit und Verbandsarbeit in den Fach- und Arbeisgruppen
  • Überwachung und Optimierung der festgelegten Prozesse und Maßnahmen des Qualitätsmanagements
  • Inhaltliche Weiterentwicklung und Gestaltung unserer Angebote in Hinblick auf die Möglichkeiten des Bundesteilhabegesetzes
  • Sicherstellung der Umsetzung des werteorientierten Leitbildes, der strategischen Ziele und der Qualitätspolitik unseres Hauses

Bewerbungsinformationen und Kontaktadresse

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Sie werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen

Andreas Straub, Tel. 04331-1323-62

Vergütung und Leistungen

Wir bieten Ihnen als zertifiziert familienfreundlicher Betrieb

• Möglichkeit der konzeptionellen Mitgestaltung

• arbeitgeberfinanzierte Fort-und Weiterbildung

• viele Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (bspw. Kinderferienbetreuung)

• bevorzugte Berücksichtigung bei Kitaplätzen in den unternehmenseigenen Kitas der Wohnortgemeinde im Rahmen von freien Kapazitäten

• Möglichkeit der Supervision

• attraktive Sozialleistungen wie bspw. Kinderbetreuungszuschuss und Gesundheitsgutschein

• Gehalt gem. Betriebsvereinbarung zu den Arbeitsvertragsbedingungen des Paritätischen (Gesamtverband) mit jährlicher Anpassung

• Cafeteria Modell (arbeitgeberfinanzierte Zusatzleistungen)

Mehr zu den Besonderheiten der Brücke unter www.bruecke.org/de/stellenangebote/warum wir/

Beschäftigungsart Vollzeit

Vertragsart unbefristet

Bewerbung & Kontakt

Ihre Bewerbung richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail an:

Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V., Levke Kark

Ahlmannstr. 2a, 24768 Rendsburg

E-Mail: bewerbung(at)bruecke.org

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: