• Kiel
  • Vollzeit
  • zum 01.01.2022

Beraterin und Bildungsreferentin (w/d/m) Teilzeit / Vollzeit in Lübeck

Frauennetzwerk zur Arbeitssituation Kiel e.V. veröffentlicht vor 12 Tagen

Über das Unternehmen

Das Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich die Stärkung und Unterstützung der Chancengerechtigkeit insbesondere von Frauen auf dem Arbeitsmarkt und in der wirtschaftlichen Selbstständigkeit zum Ziel gesetzt hat.

Der hauptamtliche Betrieb bietet in drei inhaltlichen Schwerpunkten »Berufliche Perspektiven entwickeln«, »Existenzgründung« und »Know-how am Arbeitsplatz« landesweit Einzel- und Gruppenberatung sowie spezifische Bildungs-/Vernetzungsveranstaltungen und fachbezogene Modellprojekte an.

Zur Webseite

Einsatzort

Frauennetzwerk zur Arbeitssituation Kiel e.V. – Walkerdamm 1, 24103 Kiel

Stellenbeschreibung

Für unser Projekt im Rahmen des ESF-Bundesprogramm
Akti(F)-Aktiv für Familien und ihre Kinder

bieten wir die Tätigkeit als
Beraterin und Bildungsreferentin (w/d/m)
50%-100%- einer Vollzeitstelle - am Standort Lübeck an

„Das Frauennetzwerk zur Arbeitssituation e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich die Stärkung und Unterstützung der Chancengerechtigkeit insbesondere von Frauen auf dem Arbeitsmarkt zum Ziel gesetzt hat. Das Frauennetzwerk bieten in drei inhaltlichen Schwerpunkten „Berufliche Perspektiven entwickeln“, „Existenzgründung“ und „Know-how am Arbeitsplatz“ Einzel- und Gruppenberatung sowie spezifische Bildungs- und Vernetzungsveranstaltungen an. Landesweit führt der Verein arbeitsmarktbezogene Modellprojekte durch“.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung, Vorbereitung und Durchführung von Workshops und Seminaren (Präsenz- und online-Formate)
  • Individuelle Beratungen (Einzelne, Gruppen, Familien, kleinere Systeme) zur Unterstützung bei der Umsetzung erwerbsarbeitsbezogener Ziele. Dazu gehören darüber hinaus auch Themenbereiche wie soziale Integration, Betreuung und Gesundheit.
  • Coaching zu beruflichen Inhalten
  • Konzeptionierung und Implementierung neuer Angebote
  • Dokumentation und Qualitätssicherung der fachlichen Arbeit sowie administrative Tätigkeiten im Rahmen des bestehenden QM-Systems
  • Vernetzung mit Akteur*innen vor Ort
  • Akquise – Ansprache und Gewinnung - der teilnehmenden Familien

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes pädagogisches Studium
  • Beratungs-/ Coachingerfahrung (möglichst mit entsprechender Weiterbildung)
  • Kenntnisse im SGB II und XII
  • Die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge im Kontext von gleichstellungs-, arbeitsmarkt- und wirtschaftspolitischen Inhalten zu reflektieren und fachlich zu bearbeiten
  • Einfühlungsvermögen und eine gute Aufmerksamkeit bei der Erfassung von Anliegen und Bedürfnissen der am Projekt Teilnehmenden
  • Die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und eine hohe Belastbarkeit in Phasen kurzfristiger Arbeitsverdichtung
  • Gute bis sehr gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, PowerPoint)
  • Eine Affinität zu dem Leitbild und zu den Zielen unseres feministisch geprägten Vereins

Wir bieten:

  • Eine spannende, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Verein in Bewegung mit der Möglichkeit, gesellschafts- und gleichstellungspolitisch Einfluss zu nehmen.
  • Die Möglichkeit ein neues Bundesmodellvorhaben als Teil des Projektteams vor Ort zu etablieren.
  • Professionelles Mentoring, Praxisberatung sowie Teilnahme an fachbezogenen Beratungs- sowie Reflexionsgruppen und Gremien.
  • Einstieg ab Januar 2022, Arbeitsort ist Lübeck und mobil im Kreis Segeberg, mit (vorläufiger) Befristung bis 31.12.2022.

Haben wir Sie neugierig gemacht?
Weitere Informationen zum Frauennetzwerk und zum Projekt finden Sie unter:
www.frauennetzwerk-sh.de
.

Wir freuen uns, von Ihnen zu lesen!

Bewerbung & Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Sarah Teut unter der Adresse
sarah.teut@frauennetzwerk-sh.de

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: