• Kiel
  • Teilzeit
  • zum 13.04.2022

Physiotherapeut*in (w/m/d) in Kiel

Brücke Rendsburg- Eckernförde e. V. veröffentlicht vor über 2 Monaten

Über das Unternehmen

Hilfe für psychisch Kranke, Begegnungsstätte, Kontaktstelle für Selbsthilfe, Kindertagesstätten

Zur Webseite

Einsatzort

Gesundheitsforum Schleswig-Holstein gGmbH, Im Brauereiviertel 5, 24118 Kiel

Stellenbeschreibung

Das Gesundheitsforum Schleswig-Holstein gGmbH stellt zum nächstmöglichen Termin im Therapiezentrum Kiel eine/n Mitarbeiter*in in Teilzeit mit max. 35 Wochenstunden ein. Die Stelle ist eine Schwangerschaftsvertretung mit anschließender Elternzeitvertretung.

Die Praxis für Physiotherapie im Therapiezentrum Kiel bietet neben der konventionellen Physiotherapie auch Leistungen zur Erhaltung der Gesundheit an. Im Therapiezentrum werden Therapiekonzepte miteinander abgestimmt und die Erfahrung der verschiedenen Disziplinen genutzt. Die Patienten haben dadurch kurze Wege. Das Zentrum ist behindertengerecht und entspricht den modernsten Therapierichtlinien.

Ihre Qualifikation

· Abgeschlossene Ausbildung oder Studium zur/m Physiotherapeut*in

· Zusatzqualifikation wie Bobath/ PNF, MT u/o MLD , KG, manuelle Therapie

Ihre Aufgaben

  • Patientenbehandlung
  • Arbeit im interdisziplinären Team
  • Teilnahme an regelmäßigen Teamgesprächen
  • Erstellung der Dokumentation und Berichten
  • Bereitschaft zum interdisziplinären Austausch
  • Bereitschaft zu internen Fortbildungen
Interesse geweckt? Direkt online bewerben!

Bewerbung & Kontakt

Wir bieten Ihnen als zertifiziert familienfreundlicher Betrieb

  • die Möglichkeit der konzeptionellen Mitgestaltung
  • eine der Qualifikation entsprechende, angemessene Vergütung
  • regelmäßige Fort-und Weiterbildungen
  • viele Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (bspw. Kinderferienbetreuung)
  • eine bevorzugte Berücksichtigung bei Kitaplätzen in den unternehmenseigenen Kitas der Wohnortgemeinde im Rahmen von freien Kapazitäten
  • Gehalt gem. Betriebsvereinbarung zu den Arbeitsvertragsbedingungen des Paritätischen (Gesamtverband) mit jährlicher Anpassung
  • freiwillige Sonderzahlung nach Deckungsbeitrag
  • arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung

Lesen Sie hier, was uns als Brücke auszeichnet oder schauen Sie einfach mal in unseren Brückefilm rein, wie bunt und vielfältig wir sind.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht und werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen
Wiebke Meyer, Tel. 0431 8009733

Bitte bewerben Sie sich über unser Bewerbungsportal.

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: