• Schleswig
  • Vollzeit
  • zum 08.04.2022

Springer*in als Sozialberater*in (Nord)

Sozialverband Deutschland Landesverband Schleswig-Holstein e.V. veröffentlicht vor einem Monat

Über das Unternehmen

Beratung im Sozial- und Behindertenrecht, sozialpolitische Informationen und Interessenvertretung, Erholungszentrum

Zur Webseite

Einsatzort

Stadtweg 49, 24837 Schleswig

Stellenbeschreibung

Der Sozialverband Deutschland ist ein gemeinnütziger Verein mit über 160.000 Mitgliedern im Landesverband Schleswig-Holstein. Der SoVD ist in sozialen Beratungs- sowie Betreuungsfragen aktiv. In 15 Beratungszentren und dem eigenen Erholungszentrum in Büsum sind über 130 Mitarbeiter*innen beschäftigt und unterstützen die Mitglieder in Fragen des Sozialrechts. Sie helfen bei der Antragsstellung und Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber den Behörden – vor allem in der Renten-, Kranken-, Unfall-, und Pflegeversicherung sowie in allen Angelegenheiten des Schwerbehindertenrechts.

Unser Angebot:

  • Wir bieten eine krisensichere unbefristete Anstellung in Vollzeit (38,5 Wochenstunden)
  • Wir bieten eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum, die Flexibilität und Mobilität voraussetzt (Einsatzorte: Flensburg, Neumünster, Rendsburg-Eckernförde und Schleswig; Standort: Schleswig)
  • Wir zahlen eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Haustarifvertrag SoVD-Verdi (Tarifgruppe E12)
  • Wir bieten ein freundliches, kollegiales Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien und modernen Arbeitsformen
  • Wir sorgen mit 6 Wochen Erholungsurlaub für Ihre Entspannung
  • Wir gewähren jährliche Sonderzuwendungen (Urlaubs- und Weihnachtsgeld) sowie eine Betriebliche Altersversorgung

Ihre Aufgaben:

  • Sie beraten und vertreten selbständig unsere Mitglieder in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten
  • Sie führen Widerspruchsverfahren bis zur Einleitung des Klageverfahrens durch und übernehmen Verfahren von den Sozial- und Landessozialgerichten
  • Sie arbeiten eng mit den Leitungen der Sozialberatungszentren sowie mit der Leitung des Zentralen Rechtsschutzes zusammen
  • Sie leiten als Abwesenheitsvertretung die Sozialberatungszentren an den Standorten der Region Nord

Ihr Profil:

  • Sie sind Volljurist*in
  • Sie verfügen über Praxiserfahrung in der Rechts- oder Sozialberatung
  • Sie können komplexe Zusammenhänge verständlich und einfach erklären
  • Sie können sich schnell in Rechtsthemen einarbeiten
  • Sie haben sichere und freundliche Umgangsformen zusammen und bringen Empathie mit
  • Sie beherrschen den sicheren Umgang mit MS Office- Anwendungen

Bewerbung & Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen Alexander Jankowsky unter Tel. 0431 659594-31 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung (inklusive Gehaltsvorstellung und Zeitpunkt Ihrer Verfügbarkeit sowie der Angabe, wie Sie auf unser Stellenangebot aufmerksam geworden sind) ausschließlich in PDF-Dateien an: bewerbungen@sovd-sh.de

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: