• Rendsburg
  • Teilzeit
  • zum 22.06.2022

Mitarbeiter*in (d/m/w) Buchhaltung / Rechnungswesen in Rendsburg

Brücke Rendsburg- Eckernförde e. V. veröffentlicht vor 4 Tagen

Über das Unternehmen

Hilfe für psychisch Kranke, Begegnungsstätte, Kontaktstelle für Selbsthilfe, Kindertagesstätten

Zur Webseite

Einsatzort

Brücke Rendsburg- Eckernförde e. V. – Ahlmannstraße 2 a, 24768 Rendsburg

Stellenbeschreibung

In unserer Geschäftsstelle in Rendsburg sind alle Aktivitäten rund um Controlling, Buchhaltung und Rechnungswesen sowie IT, Personal, Facility Management und Einkauf angesiedelt. Von hier aus unterstützen wir unsere rund 50 Einrichtungen in ganz Schleswig-Holstein in den Bereichen Kindertagesbetreuung, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Pflege, Sozialpsychiatrie, Suchthilfe, Arbeit und Beschäftigung, Hilfen für Menschen mit Behinderungen, Gesundheitsdienstleistungen sowie Verpflegung und Hotel in ihrem Tagesgeschäft.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Buchhaltung suchen wir eine*n Mitarbeiter*in in Teilzeit mit 25 Wochenstunden.

Aufgaben

  • Selbständige und eigenverantwortliche Durchführung laufender Geschäftsvorfälle
  • Laufende Bearbeitung der Debitoren und Kreditoren
  • Kontenabstimmung und -klärung
  • Durchführung des Zahlungsverkehrs und Mahnwesen
  • Erstellung der Monats- und Jahresabschlüsse
  • Begleitung von Prüfungen durch die Finanzbehörden und Wirtschaftsprüfer

Anforderungen

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung in der Buchhaltung oder Ausbildung zur Steuerfachgehilfin / zum Steuerfachgehilfen
  • Aktuelle, fundierte Kenntnisse im Steuerrecht
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen sowie Kenntnisse im Umgang mit der Abrechnungssoftware Navision und SFirm
  • Strukturierte Arbeitsweise und Zuverlässigkeit
  • Gute Team- und Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten Ihnen als zertifiziert familienfreundlicher Betrieb

  • Fort- und Weiterbildung
  • Viele Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (bspw. Kinderferienbetreuung)
  • Bevorzugte Berücksichtigung bei Kitaplätzen in den unternehmenseigenen Kitas der Wohnortgemeinde im Rahmen von freien Kapazitäten
  • Attraktive Sozialleistungen wie bspw. Kinderbetreuungszuschuss und Gesundheitsgutschein
  • Gehalt gem. Betriebsvereinbarung zu den Arbeitsvertragsbedingungen des Paritätischen (Gesamtverband) mit jährlicher Anpassung
  • Cafeteria-Modell (arbeitgeberfinanzierte Zusatzleistungen)
Interesse geweckt? Direkt online bewerben!

Bewerbung & Kontakt

Für Fragen: Melanie Rathje, Tel.: 04331 1323 57

Bitte bewerben Sie sich über unser Bewerbungsportal.

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: