• Kiel
  • Teilzeit
  • zum 17.12.2020

Heilpädagog*in (w/m/d)

Brücke Rendsburg- Eckernförde e. V. veröffentlicht vor 2 Monaten

Über das Unternehmen

Hilfe für psychisch Kranke, Begegnungsstätte, Kontaktstelle für Selbsthilfe, Kindertagesstätten

Zur Webseite

Einsatzort

Gesundheitsforum Schleswig-Holstein GmbH, Im Brauereiviertel 5, 24118 Kiel

Stellenbeschreibung

Das Therapiezentrum Kiel stellt zum nächstmöglichen Termin eine/n Heilpädagog*in (w/m/d) für die Frühförderung in Teilzeit (mit 25-30 Wochenstunden) ein.

Im Therapiezentrum werden Therapiekonzepte miteinander abgestimmt und die Erfahrungen der verschiedenen Disziplinen genutzt. Die Patienten haben dadurch kurze Wege. Das Zentrum ist behindertengerecht und entspricht den modernsten Therapierichtlinien.

Im Therapiezentrum arbeiten Sie in der interdisziplinären Frühförderstelle im direkten Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen der Ergo- und Physiotherapie sowie Logopädie zusammen.

Ihr Profil

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Heilpädagog*in oder abgeschlossenes Studium der Heilpädagogik /Diplom oder B.A.)
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern, insbesondere in herausfordernden Lebenssituationen (z.B. sozial belastete Familien, psychische Erkrankungen eines Elternteils)
  • Empathie

Ihre Aufgaben

  • Eine heilpädagogische Förderung bei Kinder mit komplexen Unterstützungsbedarf in der Entwicklung in eigenständiger und verantwortungsbewusster Weise
  • Anwendung und Auswertung standardisierter Diagnostik im Rahmen von Eingangs-, Verlaufs- und Abschlussdiagnostik, sowie den Einsatz von geeigneten Methoden und Konzepten
  • enge Zusammenarbeit mit interdisziplinären Team ( Heilpädagogen, Logopäden, Physiotherapeuten und
  • Ergotherapeuten
  • Netzwerkarbeit
  • regelmäßiger Austausch im Team
  • eigenverantwortliches Arbeiten

Bewerbung & Kontakt

Sie arbeiten eigenständig in einem festen Team und profitieren in unserem zertifiziert familienfreundlichen Betrieb von

  • der Möglichkeit der konzeptionellen Mitgestaltung
  • arbeitgeberfinanzierter Fort-und Weiterbildung
  • viele Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (bspw. Kinderferienbetreuung)
  • bevorzugte Berücksichtigung bei Kitaplätzen in den unternehmenseigenen Kitas der Wohnortgemeinde im Rahmen von freien Kapazitäten
  • attraktive Sozialleistungen wie bspw. Kinderbetreuungszuschuss und Gesundheitsgutschein
  • Gehalt gem. Betriebsvereinbarung zu den Arbeitsvertragsbedingungen des Paritätischen (Gesamtverband) mit jährlicher Anpassung
  • freiwillige Sonderzahlung nach Deckungsbeitrag
  • arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung

Lesen Sie hier, was uns als Brücke auszeichnet oder schauen Sie einfach mal in unseren Brückefilm rein, wie bunt und vielfältig wir sind.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Sie werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen
Wiebke Meyer Tel.: 0431 80097 30

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung vorzugsweise per E-Mail an
Gesundheitsforum Schleswig-Holstein GmbH
Im Brauereiviertel 5, 24118 Kiel
E-Mail: wiebke.meyer@bruecke.org

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: