• Kiel
  • Vollzeit
  • zum 01.04.2024

Sozialpädagog*in im Anerkennungsjahr (w/m/d)

Brücke Schleswig-Holstein gGmbH veröffentlicht vor über 2 Monaten

Über das Unternehmen

Ambulante, teilstationäre u. stationäre Einrichtungen im Bereich gemeindenahe Psychiatrie u. Suchthilfen (Übergangswohnheime, therap. Wohngruppen, Tagesstätten, Tageskliniken, Einrichtungen berufl. Eingliederung, Werkstätten, Integrationsbetriebe)

Zur Webseite

Einsatzort

Projensdorfer Straße 142, 24106 Kiel

Stellenbeschreibung

Wir sind die Brücke SH. Alle zusammen. Das heißt fast 800 Mitarbeiter*innen in neun Kreisen und kreisfreien Städten in Schleswig-Holstein. Seit rund vier Jahrzehnten helfen wir Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bei der psychischen Gesundung und Stabilisierung. 3400 Menschen schenken uns ihr Vertrauen, jedes Jahr. Und wir vertrauen in unsere Mitarbeiter*innen. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und große persönliche Gestaltungsspielräume. Wir arbeiten zusammen, helfen uns gegenseitig und wachsen an und mit den Menschen, die wir unterstützen.

Für unser Jugendwohnhaus in Kiel suchen wir zum 01.04.2024 eine*n

Sozialpädagog*in im Anerkennungsjahr (w/m/d)

in Vollzeit, zunächst befristet für die Dauer der Anerkennung.

Was Sie ausmacht

  • abgeschlossenes Bachelorstudium der Sozialen Arbeit
  • Identifikation mit unserem Leitbild
  • Empathie und Kommunikationsstärke
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • hohe soziale Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein
  • möglichst PKW-Führerschein

Was Sie machen

  • individuelle psychosoziale Begleitung in der Einzelbetreuung für Jugendliche mit psychischen Erkrankungen
  • Sicherstellung einer Tagesstruktur sowie deren Dokumentation
  • Begleitung der Jugendlichen im Alltag
  • Mitwirkung an der Betreuungsplanung und des Hilfeplanverfahrens nach §36 SGB VIII

Bei der Brücke SH übernehmen wir soziale Verantwortung. Wir setzen uns für alle Menschen ein, auch für unsere Mitarbeiter*innen. Wertschätzung ist bei uns nicht nur ein Begriff, sondern gelebter Teil der Unternehmenskultur. Bei uns gibt’s einen Kinderzuschlag, Kurz-Sabbatical, Bikeleasing und wir bezuschussen alle, die mit Bus oder Bahn zur Arbeit kommen. Und das sind nur einige Beispiele von vielen. Uns liegen Menschen nämlich am Herzen. Die, die bei uns arbeiten genauso wie die, für die wir arbeiten.

Interesse geweckt? Direkt online bewerben!

Bewerbung & Kontakt

Ihre Online-Bewerbung ist ausdrücklich erwünscht - selbstverständlich wird diese von uns streng vertraulich behandelt.

Ihr Kontakt für Fragen ist
Harald Möller

Telefon (04 31) 8880 47-81

Wir machen uns für Chancengleichheit stark. Auch als Arbeitgeberin. Bei uns zählen Qualifikation und Persönlichkeit. Nicht Behinderung, Geschlecht, Nationalität, ethnische oder soziale Herkunft, sexuelle Orientierung und Identität, Alter oder Religion.

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen:

Kostenlose Qualifizierungs-Kurse für Mitarbeiter*innen des PARITÄTISCHEN SH

Im Rahmen des Paritätischen Projekts SocialCampus|TransferHub können Mitarbeiter*innen aus Mitgliedsorganisationen aktuell an verschiedenen kostenlosen Qualifizierungskursen teilnehmen. Im Januar 2024 startet der Kurs Fokus Selbstführung – sicher und reflektiert durch den Arbeitsalltag