• List/Sylt
  • Vollzeit
  • zum 05.12.2023

Referent*in der Akademieleitung (w/m/d)

Nordseeheim Klappholttal (Uthland) Gemeinnütziger Verein e.V. veröffentlicht vor über 2 Monaten

Über das Unternehmen

Heimvolkshochschule, Mutter-Kind-Kurheim, Schullandheim

Zur Webseite

Einsatzort

Nordseeheim Klappholttal (Uthland) Gemeinnütziger Verein e.V. – Klappholttal 1, 25992 List/Sylt

Stellenbeschreibung

Die Akademie am Meer in List auf Sylt ist eine Bildungsstätte in einzigartiger Lage – umgeben vom Naturschutzgebiet Nord-Sylt, mitten in der Dünenlandschaft zwischen Kampen und List. Sie hat eine über hundertjährige Tradition und befindet sich zugleich in einem dynamischen Transformationsprozess auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft. Sie gehört zu den größten Einrichtungen für Erwachsenenbildung in Schleswig-Holstein und ist als Weiterbildungsstätte staatlich anerkannt. Rund um das Jahr bieten wir unseren Gästen als Heimvolkshochschule ein vielfältiges Programm und einen weltoffenen Ort der Begegnung.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n vielseitige/n Referentin oder Referenten der Akademieleitung (w/m/d), die unser engagiertes und freundliches Team verstärkt. Es handelt sich um eine neu geschaffene Stelle, die in enger Abstimmung mit der Akademieleitung ausgestaltet wird.

Ihre Aufgaben:

· Unterstützung des Akademieleiters bei Maßnahmen der Personal- und Organisationsentwicklung, wie z.B. Erstellung von Prozess- und Stellenbeschreibungen, Etablierung langfristiger Strukturen für Freiwilligendienste, Auswertung der Gästebefragung, weitere konzeptionelle Tätigkeiten für die nachhaltige Entwicklung der Bildungsstätte

· Unterstützung des Akademieleiters bei operativen Arbeitsprozessen, wie z.B. Schriftverkehr, Terminkoordination, Vertragswesen, Controlling, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit

· Unterstützung des Akademieleiters bei der Vorbereitung und Durchführung von Kooperationsprojekten mit Partnern auf der Insel, in der Region und darüber hinaus

· Unterstützung der Akademieleitung bei der Anbahnung und Steuerung von baulichen Sanierungsmaßnahmen sowie in der Bewirtschaftung von Fördermitteln

Ihr Profil:

· Fachkenntnisse und mehrjährige Vorerfahrungen in einem kaufmännischen Beruf, im Non-Profit- oder Bildungsmanagement, in einer anspruchsvollen Verwaltungstätigkeit oder in einem sonstigen komplexen Organisationsgefüge

· Sehr gute Beherrschung gängiger Büro-Software und Affinität zur Gestaltung IT-gestützter Prozesse

· Interesse an einer vielfältigen und herausfordernden Aufgabe mit großem Potential, durch die eigene Arbeit mitzugestalten

· Sympathische und offene Persönlichkeit im Umgang mit Gästen, Dozierenden und Mitarbeitenden

· Selbstständige und gründliche Arbeitsweise

Was wir Ihnen bieten:

· ein Gehalt zwischen € 3200 und € 3500 (brutto) pro Monat (abhängig von Qualifikation und Vorerfahrung), hinzu kommen Weihnachts- und Urlaubsgeld

· für alle Pendler bieten wir zusätzlich zum Lohn ein monatliches Fahrgeld nach Entfernungstabelle, € 100 - 250 EUR pro Monat

· Eine sehr regelmäßige Präsenz am Ort ist vor allem in der Einarbeitungsphase notwendig, eine Tätigkeit in Teilzeit oder als partielles Remote-Modell wäre im weiteren Verlauf denkbar

· Mitfahrgelegenheit mit den Kollegen von Westerland nach Klappholttal und zurück

· 30 Tage Urlaub pro Jahr

· Befristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit oder Teilzeit mit der Aussicht auf Entfristung

· Bei Bedarf eine kostengünstige Personalunterkunft mit der Möglichkeit der Vollverpflegung

· E-Bike-Leasing wird angeboten

· Ein engagiertes Team und ein gutes Betriebsklima – viele Kolleginnen und Kollegen arbeiten schon seit mehr als 10 Jahren bei uns

· Kostenlose Teilnahme an unseren Kultur- und Bildungsveranstaltungen

· Arbeiten in wunderschöner Landschaft am Meer

Bewerbung & Kontakt

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Lukas Fendel

Akademieleiter

04651 955-100

bewerbung@akademie-am-meer.de

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen:

Kostenlose Qualifizierungs-Kurse für Mitarbeiter*innen des PARITÄTISCHEN SH

Im Rahmen des Paritätischen Projekts SocialCampus|TransferHub können Mitarbeiter*innen aus Mitgliedsorganisationen aktuell an verschiedenen kostenlosen Qualifizierungskursen teilnehmen. Im Januar 2024 startet der Kurs Fokus Selbstführung – sicher und reflektiert durch den Arbeitsalltag