• Oldenburg
  • Vollzeit
  • zum 02.02.2024

Sozialpädagog*in (m/w/d)

Die Brücke Lübeck und Ostholstein - Gemeinnützige therapeutische Einrichtungen GmbH veröffentlicht vor 21 Tagen

Über das Unternehmen

Die BRÜCKE bietet den Bürger*innen der Hansestadt Lübeck und dem Landkreis Ostholstein vielfältige Hilfen bei psychischer Krankheit und daraus entstehenden Lebens- und Arbeitsproblemen. Mit ihren Unterstützungsangeboten und ihren Einrichtungen hat DIE BRÜCKE eine Versorgungsstruktur in Lübeck und Ostholstein geschaffen, die seelisch belasteten und psychisch kranken Menschen dabei hilft, ihr Leben nach ihren Möglichkeiten eigenständig und selbstbestimmt zu führen.

Zur Webseite

Einsatzort

Schuhstr. 61, 23758 Oldenburg

Stellenbeschreibung

DIE BRÜCKE Lübeck und Ostholstein gGmbH bietet den Bürger*innen in Lübeck, im Kreis Ostholstein und Umgebung vielfältige Hilfen bei psychischen Erkrankungen und daraus entstehenden Lebens- und Arbeitsproblemen. In unseren über 40 dezentral organisierten Angeboten arbeiten 600 Kolleg*innen gut vernetzt zusammen.

Für unser Angebot Sozialpsychiatrische Ambulante Hilfen Oldenburg, Schuhstr. 61, 23758 Oldenburg suchen wir zum 01.03.2024 eine*n Sozialpädagog*in (m/w/d) Kennziffer: 24-1001-SAH Oldenburg für 30-38,5 Std. pro Woche, unbefristet.

Die Ambulanten Hilfen - Sie sind ein unterstützendes Angebot für Menschen, die in ihrer eigenen Wohnung leben wollen und Hilfe benötigen. Begleitung, Unterstützung und Teilhabe in der Gemeinde ist das oberste Ziel dieser Hilfe. Es ist ein Angebot bei der Bewältigung lebenspraktischer, gesundheitlicher und persönlicher Probleme, um ein Höchstmaß an seelischer Gesundheit zu erreichen.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

  • Ambulante Begleitung von Menschen mit z.T. chronisch psychischen Erkrankungen auf Grundlage der Eingliederungshilfe
  • Netzwerkarbeit im unmittelbaren Sozialraum der Klienten*innen
  • Gruppenangebote
  • Bedarfsorientierte Hilfeplanung in Kooperation mit Ämtern und Behörden/ gesetzlichen Betreuer*innen
  • Beratung von psychisch erkrankten Menschen und ihren Angehörigen/ Familien

Was können Sie von uns erwarten?

  • ein angenehmes Arbeitsklima mit flachen Hierarchien in einem multiprofessionellen und kollegialen Team
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einer leistungsgerechten Vergütung nach BRÜCKE-AVR
  • regelmäßige Teamsitzungen, externe Supervision, kollegiale Beratung, einrichtungs-übergreifende Fallbesprechungen und ein umfangreiches Fortbildungsangebote
  • einen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, zum Jobticket und zum Bikeleasing, ein jährliches Gesundheitsbudget, zusätzlich vermögenswirksame Leistungen sowie einen Kinderzuschlag und einen Kinderbetreuungskostenzuschuss.

Zudem engagieren wir uns für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und eine gute Work-Life-Balance (geregelte Arbeitszeiten ohne Rufbereitschaft und Wochenenddienst, 32 Tage Jahresurlaub bei einer 5-Tage-Woche).

Was bringen Sie mit?

  • Ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/ -arbeit oder vergleichbarer Studienabschluss
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen
  • Sozialpsychiatrische Zusatzausbildung wünschenswert
  • Gute Kommunikation und Gesprächsführung
  • Freude an der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen
  • Sozialpsychiatrisches Grundwissen
  • Flexibles und eigenständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Engagement für die Umsetzung und Weiterentwicklung moderner Konzepte in der Sozialpsychiatrie
  • Führerschein
Interesse geweckt? Direkt online bewerben!

Bewerbung & Kontakt

So nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Unsere Regionalleitung Thomas Witt steht unter der Telefonnummer 04361/ 41 82 gerne für zusätzliche Informationen zur Verfügung.

Bei Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen unser Recruiting-Team telefonisch unter Telefonnummer 0451/14008-49 oder per Mail bewerbung@die-bruecke.de zur Verfügung.

Werden Sie Teil unseres Teams: Bewerben Sie sich gerne auf

www.die-bruecke.de/jobs unter der Kennziffer 24-1001-SAH Oldenburg

Wir freuen uns auf Bewerber*innen, die Interesse daran haben, ihren Arbeitsplatz entsprechend ihren Vorstellungen und Erfahrungen mitzugestalten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der Datensicherheit nur Dateien im PDF Format verarbeiten können.

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen:

Kostenlose Qualifizierungs-Kurse für Mitarbeiter*innen des PARITÄTISCHEN SH

Im Rahmen des Paritätischen Projekts SocialCampus|TransferHub können Mitarbeiter*innen aus Mitgliedsorganisationen aktuell an verschiedenen kostenlosen Qualifizierungskursen teilnehmen. Im Januar 2024 startet der Kurs Fokus Selbstführung – sicher und reflektiert durch den Arbeitsalltag