• Lübeck
  • Teilzeit
  • zum 01.08.2021

Sozialpädagog*in (m/w/divers)

Die Brücke Lübeck und Ostholstein - Gemeinnützige therapeutische Einrichtungen GmbH veröffentlicht vor 16 Tagen

Über das Unternehmen

Beratung, Behandlung und Begleitung von Menschen, die psychisch erkrankt sind, dabei aber in ihrer eigenen Wohnung oder in BRÜCKE-eigenen Wohneinrichtungen leben

Zur Webseite

Einsatzort

Ziegelstr. 41, 23556 Lübeck

Stellenbeschreibung

Für unsere Einrichtung Wohngruppe für ältere psychisch kranke Menschen,

Ziegelstraße 41, 23556 Lübeck,

suchen wir eine*n Sozialpädagog*in (m/w/divers)

Stundenzahl/Woche: 20

Das Wohn- und Betreuungsangebot besteht aus 4 Wohnungen, in denen jeweils 5 Menschen in Einzelzimmern zusammen leben. Ziel des Angebotes ist der Erhalt und die Verbesserung der sozialen Teilhabe der Bewohner*innen mit psychischen Erkrankungen, die in der Regel ab 60 Jahre alt sind.

Die benötigten Fachleistungen werden in Form von individueller Bezugsarbeit, Gruppenangeboten, Beratung, Begleitung und durch Vernetzung im Umfeld (Stadtteil, Lübeck allgemein) angeboten.

Das multiprofessionelle Team beinhaltet die Fachlichkeiten Ergotherapie, Sozialpädagogik und Hauswirtschaft sowie FSJ.

Ihre Aufgaben:

  • Individuelle Verbindung und Vernetzung der Bewohner*innen mit den in der Nachbarschaft und in Lübeck vorhandenen Angeboten
  • Vernetzung des Angebotes (Sozialraumorientierung)
  • Durchführung von Einzelgesprächen
  • partizipative Konzeptionierung und Durchführung von Gruppenangeboten und Aktivitäten
  • Vertretung der Bezugsbetreuer*innen während der Urlaubszeit und im Krankheitsfall
  • Individuelle Ergänzung der ergotherapeutischen Arbeit, wenn ein sozialpädagogischer Schwerpunkt erforderlich ist
  • Dokumentation der Fachleistungen, Erstellen von Anträgen und Entwicklungsberichten sowie Aktenführung


Wir bieten:

  • ein angenehmes Arbeitsklima mit flachen Hierarchien in einem multiprofessionellen und kollegialen Team
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einer leistungsgerechten Vergütung nach BRÜCKE-AVR
  • regelmäßige Teamsitzungen, externe Supervision, kollegiale Beratung, einrichtungs-übergreifende Fallbesprechungen und ein umfangreiches Fortbildungsangebot
  • geregelte Arbeitszeiten ohne Schichtdienst (wo aber auf Grund der Sozialraum-orientierung eine gewisse Flexibilität notwendig ist)
  • einen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge und zu Gesundheits-Präventionskursen, zusätzlich vermögenswirksame Leistungen sowie einen Kinderzuschlag und einen Kinderbetreuungskostenzuschuss.

Zudem engagieren wir uns für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und eine gute Work-Life-Balance (geregelte Arbeitszeiten ohne Rufbereitschaft und Wochenenddienst, Urlaub über dem gesetzlichen Mindesturlaub).

Voraussetzungen: ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik sowie Teamfähigkeit, Eigenständigkeit, Flexibilität, Humor, Kontaktfreudigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Kommunikationsfreude, einen Führerschein für PKWs

Was sonst noch wünschenswert ist: Interesse an gerontopsychiatrischen Fragestellungen und Ansätzen, Erfahrungen im Bereich der Sozialpsychiatrie, eine sozialpsychiatrische Grundhaltung oder Ihr Wunsch, sich in diese Richtung zu entwickeln.

zu besetzen ab: 01.08.2021, unbefristet

Interesse geweckt? Direkt online bewerben!

Bewerbung & Kontakt

Vorab erteilt die Einrichtungsleitung Petra Mezulat unter der Telefonnummer 0451/58 34 49-80 zusätzliche Informationen.

Für Rückfragen zu Ihrer Bewerbung steht Ihnen unser Recruiting-Team telefonisch unter Tel. 0451/14008-49 oder per Mail bewerbung@diebruecke-luebeck.de zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Bewerber*innen, die Interesse daran haben, ihren Arbeitsplatz entsprechend ihren Vorstellungen und Erfahrungen mitzugestalten.

Interessierte bewerben sich bitte auf unserer Homepage www.diebruecke-luebeck.de/jobs unter der Kennziffer 21-1031-WGfÄ.

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: