• Neumünster
  • Teilzeit
  • zum 01.10.2021

Pädagogische/r Mitarbeiter/in (m/w/d) in Teilzeit mit 19,9 Stunden pro Woch

Die Brücke Neumünster gemeinnützige GmbH veröffentlicht vor 22 Tagen

Über das Unternehmen

Gemeindenahe Hilfen für psychisch kranke und von psychischer Erkrankung bedrohte Menschen (Begegnungsstätte und Beratungsstelle, Ambulant betreutes Wohnen, Wohngruppen, Übergangs-/Wohnheim, Tagesstätte, WfpbM Brückenpfeiler, Arbeitsprojekte Tischlerei, Druckerei, Fahrradwerkstatt und Kantine, Integrationsfachdienst)

Zur Webseite

Einsatzort

Die Brücke Neumünster gemeinnützige GmbH – Ehndorfer Straße 13 - 19, 24537 Neumünster

Stellenbeschreibung

Die Brücke Neumünster gGmbH ist Träger für gemeindenahe
psychosoziale Hilfsangebote in Neumünster. Wir unterstützen
und fördern Menschen mit einer psychischen Erkrankung in den
Bereichen Beratung, Begegnung, Wohnen und Arbeit.
Mit unseren Aufsuchenden Hilfen und Gruppenangeboten für Kinder bieten wir Familien mit einem psychisch belasteten Elternteil zwei miteinander vernetzte Unterstützungsangebote. Die Aufsuchenden Hilfen haben das Ziel, mit individuellen niedrigschwelligen Angeboten die Familie als Ganzes zu unterstützen.

Für dieses vielfältige Arbeitsfeld suchen wir eine/n

Pädagogische/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

in Teilzeit mit 19,9 Stunden pro Woche, befristet bis 31.12.2022.

Ihr Profil:

• Studium/Ausbildung im Bereich Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation (Dipl. Sozialpädagoge/in, Heilpädagoge/in, Erzieher/in)
• Erfahrung im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen, Offenheit und Neugier sowie eine achtsame und wertschätzende Grundhaltung
• Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und ihren Familien
• Verständnis von Beziehungsarbeit sowie Kompetenzen in der Gesprächsführung
• Teamfähigkeit, Kommunikationsbereitschaft, Flexibilität, Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein
• PKW Führerschein

Ihre Aufgaben:

• Individuelle Begleitung und Förderung von Kindern und ihren Eltern
• Beratung von Familien
• Krisenintervention
• Betreuungsdokumentation sowie im Zusammenhang mit den Angeboten stehende Verwaltungstätigkeiten,
• Zusammenarbeit im Netzwerk sozialpsychiatrischer Hilfen sowie Hilfen oder Angeboten für Familien in der Stadt Neumünster
• Öffentlichkeitsarbeit, Gestaltung von Angeboten zur Prävention und Information über die Auswirkung der psychischen Erkrankung eines Elternteils auf die Kinder

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Arbeit in einem engagierten und sympathischen Team. Darüber hinaus erhalten Sie die Möglichkeit sich in Supervisionen, internen und externen Fortbildungen, Teambesprechungen und Fallbesprechungen regelmäßig zu qualifizieren. Eine tarifbezogene Vergütung analog zum Tarifvertrag Öffentlicher Dienst (TVÖD) Bund und eine betriebliche Altersversorgung sind gegeben.

Bewerbung & Kontakt

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 27.09.2021 per E-Mail an:

Die Brücke Neumünster gGmbH, z.Hd. Valeriya Nowak
vnowak@bruecke-ggmbh.de

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: