• Rendsburg
  • Teilzeit
  • zum 15.09.2021

Schulsozialarbeiter*in (w/m/d) (Osterrönfeld)

Brücke Rendsburg- Eckernförde e. V. veröffentlicht vor 6 Tagen

Über das Unternehmen

Hilfe für psychisch Kranke, Begegnungsstätte, Kontaktstelle für Selbsthilfe, Kindertagesstätten

Zur Webseite

Einsatzort

Brücke Rendsburg- Eckernförde e. V. – Ahlmannstraße 2 a, 24768 Rendsburg

Stellenbeschreibung

Wir besetzen zum nächstmöglichen Termin die Stelle der Schulsozialarbeit*in im Amt Eiderkanal am Standort Osterrönfeld mit einer/m Sozialpädagog*in/-arbeiter*in (w/m/d) oder einer/m Erzieher*in (w/m/d) in Teilzeit mit 14 Wochenstunden (Ferienzeiten werden vor- bzw. nachgearbeitet).

Ihre Aufgaben umfassen

• Einzelfallhilfe und Beratung von Schüler*innen, Lehrer*innen und Erziehungsberechtigte
• sozialpädagogische Gruppenarbeit, offene Gesprächs-, Kontakt- und Freizeitangebote
• Fortführung und Entwicklung pädagogischer, präventiver Angebote in Abstimmung mit der Schulleitung
• Mitwirkung in schulinternen Gremien und bei zielgruppenbezogenen Veranstaltungen
• Teilnahme an themenbezogenen internen Sitzungen, Konferenzen und Arbeitsgruppen
• Krisenintervention
• Dienstbesprechungen der Schule und des Trägers (Fachgruppe)
• die Zusammenarbeit mit Schulleitung und Kollegium der Schule
• die Zusammenarbeit mit Behörden und Institutionen
• Netzwerkarbeit

Ihre Voraussetzungen

• abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in / Sozialpädagog*in oder vergleichbare Qualifikation
• Berufserfahrung im erzieherischen Bereich oder der Schulsozialarbeit ist wünschenswert
• selbständige, strukturierte Arbeitsweise
• gute Kommunikationsfähigkeit
• Teamfähigkeit
• umfangreiche Kenntnisse der Kinder- und Jugendhilfe

Lesen Sie hier, was uns als Brücke auszeichnet.

Interesse geweckt? Direkt online bewerben!

Bewerbung & Kontakt

Wir bieten Ihnen als zertifiziert familienfreundlicher Betrieb
• verlässliche Dienstplangestaltung mit Berücksichtigung Ihrer persönlichen Situation
• Fort- und Weiterbildung
• viele Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (bspw. Kinderferienbetreuung)
• bevorzugte Berücksichtigung bei Kitaplätzen in den unternehmenseigenen Kitas der Wohnortgemeinde im Rahmen von freien Kapazitäten
• attraktive Sozialleistungen wie bspw. Kinderbetreuungszuschuss und Gesundheitsgutschein
• Gehalt gem. Betriebsvereinbarung zu den Arbeitsvertragsbedingungen des Paritätischen (Gesamtverband) mit jährlicher Anpassung
• Cafeteria-Modell (arbeitgeberfinanzierte Zusatzleistungen)

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht und werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen
Birger Albrecht: Tel. 0172 4511740

Ihre Bewerbung richten Sie bitte gern auch per E-Mail an
Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V. , Ahlmannstr. 2a, 24768 Rendsburg
E-Mail: bewerbung@bruecke.org

Interessante Information? Jetzt weitersagen und Seite teilen: