• Veröffentlicht am

Broschüre Interkulturelle Öffnung der betrieblichen Ausbildung

In der frisch publizierten Broschüre Interkulturelle Öffnung der betrieblichen Ausbildung – Eine Handreichung aus der Praxis für die Praxis berichten Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Sparten, die Auszubildende mit Fluchterfahrung beschäftigen, von ihrer Motivation und ihren individuellen Strategien der betrieblichen Integration und Unterstützung.

Herausgeberinnen sind die Projekte Interkulturelle Öffnung und Perspektive Vielfalt Schleswig-Holstein. Das Projekt Interkulturelle Öffnung ist Teilprojekt im schleswig-holsteinischen Netzwerk ‚Mehr Land in Sicht! Arbeit für Flüchtlinge in Schleswig Holstein‘, das gemeinsam vom Paritätischen Schleswig-Holstein und dem Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. koordiniert wird.

Dieses Teilprojekt bietet landesweit kostenlose maßgeschneiderte Fortbildungen und Coachings zur interkulturellen Öffnung für Unternehmen, berufsbildende Schulen und soziale Einrichtungen an und erarbeitet zudem Publikationen. Die Broschüre kann kostenlos beim Projekt Interkulturelle Öffnung als Printversion bestellt werden.