• Veröffentlicht am

Dokumentation: Fachtagung „Wegsehen als Programm – 34 Jahre Antifolterkonvention der Vereinten Nationen. Blicke auf Europa, Deutschland und Schleswig-Holstein“ vom 25.06.2021

Hier finden Sie die Dokumentation unserer Online-Fachtagung anlässlich des Internationalen Tags zur Unterstützung der Folteropfer am 25. Juni 2021, die die Refugio Stiftung Schleswig-Holstein, der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein, der Beauftragte für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen des Landes Schleswig-Holstein und das Psychosoziale Zentrum für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein (PSZ, Brücke SH) für Fachkräfte in der Begleitung und Versorgung von Folteropfern und traumatisierten Geflüchteten in Schleswig-Holstein veranstaltet haben.

Besonders bedanken wir uns

  • für ihren Vortrag bei Elise Bittenbinder, Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF), Berlin,
  • für ihren Beitrag bei Franziska Vilmar, Fachreferentin für Asylrecht und -politik, Amnesty International Deutschland e. V., Berlin,
  • die Darstellung des Psychosozialen Zentrums für Flüchtlinge in Schleswig-Holstein „Die Brücke“ in Kiel,
  • für die Musik von Saad Alsayed,
  • unseren Mitveranstaltenden für die gute Organisation und
  • bei jede:m Teilnehmenden für die Teilnahme und Beteiligung!

Zum Download finden Sie unten:

  • Einladung zur Fachtagung
  • Programm und Grußworte: Dokumentation zur Fachtagung
  • Beitrag von Frau Elise Bittenbinder: Die Aktualität der Antifolterkonvention der Vereinten Nationen
  • Beitrag von Frau Franziska Vilmar: Europsa Grenzen
  • Beitrag vom PSZ „Die Brücke“ Kiel