• 09:30 – 16:30 Uhr
  • Kiel

Gute Organisationskultur: Eine Voraussetzung für gelungene (Digitale) Soziale Dienstleistungen

Veränderte Rahmenbedingungen verlangen von Organisationen eine stetige Anpassung in Bezug auf Dienstleistungserbringung, als auch in Bezug auf die Prozesse. Diese Anpassungsleistungen lassen sich nicht mehr mit den herkömmlichen Kulturmustern bewältigen. Gefragt sind vor allem Mut, konstruktiver Streit, Lernen aus Fehlern, hohe Transparenz sowie Neugier und Offenheit. Doch neben all dem ist auch Respekt ein ganz wesentlicher Wert. Neben Methodenkenntnissen ist daher auf der Ebene von Werten und damit der Kultur anzusetzen. Oberste Führungsaufgaben sind daher zunehmend die Musterreflexion in der Zusammenarbeit, sowie den aktiven Kulturwandel für ein digitales Zeitalter voranzutreiben, welches auch unter dem Schlagwort Digital Mindset firmiert. Wir werden im Seminar verschiedene Kulturfragmente differenzieren und ganz praktisch Vorgehensweisen für die Kulturanalyse und Kultur- und Werteentwicklung kennenlernen. Dabei legen wir einen besonderen Fokus auf Feedback-, Lern-, Streit- und Innovationskultur. Wobei wir diese Kulturmuster immer auch im Rahmen der Passung zu den Umwelterfordernissen betrachten.

Organisatorisches

  • Die maximale Teilnehmer*innenzahl beträgt: 25
  • Anmeldungen sind ausschließlich für angemeldete Teilnehmer*innen des Projekt sozial.gestaltet.digital möglich
  • Die Veranstaltung ist als Präsenzveranstaltung geplant

Ort & Kontakt

Veranstaltungsort:
Kiel
Zum Brook 4
24114 Kiel

Ansprechpartner*in:
Boy Büttner
E-Mail schreiben