27. Sep 2018

Sozialpädagog*in (m/w/d) oder Mitarbeiter*in mit vergleichbarer Qualifikation für die Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle für die Selbsthilfe und das Mehrgenerationenhaus

GPS – Gesellschaft für Paritätische Soziale Dienste GmbH

Die GPS – Gesellschaft für Paritätische Soziale Dienste ist Träger der Kontaktstelle für Information und Beratung im Selbsthilfebereich (KIBIS) in Schleswig.

Die GPS ist eine Gesellschaft des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein e.V., der Dachverband von mehr als 500 freien sozialen Organisationen ist. Mehr als 27.000 Beschäftigte und zahlreiche Ehrenamtliche leisten in den Bereichen Kinder- und Jugendarbeit, Behindertenhilfe, Pflege, Frauen, Senior*innen, Migration, Psychiatrie, Sucht und Selbsthilfe wertvolle gesellschaftliche Arbeit.

Die Kontaktstelle für Information und Beratung im Selbsthilfebereich (KIBIS) ist die zentrale Koordinierungsstelle für Selbsthilfe im Kreis Schleswig-Flensburg. Zu den Aufgaben gehören die Initiierung, Begleitung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen, die Vernetzung zu den Schnittstellen ins Gesundheitswesen und eine vielseitige Öffentlichkeitsarbeit für die Themen der Selbsthilfe. „KIBIS plus“ bedeutet, dass an die Beratungsstelle ein Mehrgenerationenhaus (MGH) in der Stadt Schleswig angebunden ist. Das MGH ist ein Treffpunkt für Menschen jeglichen Alters und unterschiedlicher Herkunft. Zwei Schwerpunkte prägen die MGH-Arbeit: das Café, als Herzstück des gesamten Hauses und die Vermittlung von ehrenamtlichen Dienstleistungen rund um Haushalt und Familie.

 

Einsatzort Schleswig

Stellenbeschreibung

Die GPS – Gesellschaft für Paritätische Soziale Dienste GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sozialpädagog*in (m/w/d) oder Mitarbeiter*in mit vergleichbarer Qualifikation für die Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle für die Selbsthilfe und das Mehrgenerationenhaus – „KIBIS plus“ – für den Standort Schleswig mit einem Umfang zwischen 19,5 und 25 Wochenstunden.

Wir suchen eine*n Kolleg*in mit Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit mit Erwachsenen und Freude am Umgang mit Menschen sowie in der Bestärkung von Personen in herausfordernden Lebenssituationen eigene Lösungswege gemeinsam mit anderen zu entwickeln. Die Stelle ist in den nächsten Jahren noch weiter ausbaufähig.

Ihre Aufgaben:

  • selbstständige, ganzheitliche und individuelle Beratung von an der Selbsthilfe interessierten Menschen in herausfordernden Lebenssituationen
  • Stärkung der Eigenverantwortlichkeit und der Selbstbestimmung von Menschen durch die Selbsthilfe
  • Unterstützung von Gruppen beim Aufbau einer Selbsthilfegruppen
  • Begleitung von Selbsthilfegruppen in die Eigenständigkeit und Unterstützung in Krisensituationen
  • aktive Mitarbeit im Mehrgenerationenhaus
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Beratungs- und Fachstellen für ehrenamtliches Engagement
  • aktive Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern
  • Begleitung der Arbeit mit einer aktiven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Durch­führung von Informationsveranstaltungen
  • eigenständige Büroorganisation und -verwaltung, Dokumentation
  • Gewinnung und Begleitung von freiwillig Engagierten

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik bzw. vergleichbarer Hochschulabschluss
  • Kenntnisse und möglichst Erfahrungen im Selbsthilfebereich
  • Beratungskompetenz
  • Methodenkompetenz in der Gruppenarbeit mit Erwachsenen
  •  Zielgruppenorientierung und Kommunikationsstärke
  • Teamfähigkeit, motivierende Persönlichkeit und Organisationsgeschick
  • sicherer Umgang mit Office-Anwendungen

 

Sie erwartet ein interessanter und gestaltungsfähiger Arbeitsplatz in einem erfahrenen Team sowie die Chance, bei der Gestaltung und Weiterentwicklung des Arbeitsbereichs mitzuwirken. Wir bieten familienfreundliche Arbeitsbedingungen, Weiterbildungsmöglichkeiten und eine attraktive Vergütung nach den Arbeitsvertragsbedingungen des PARITÄTISCHEN Schleswig-Holstein. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Menschen mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich gebeten, sich zu bewerben.

Bewerbungsinformationen und Kontaktadresse

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail bis zum 01.11.2018 an bewerbung(at)paritaet-sh.org.

Inhaltliche Fragen beantwortet Ihnen Birgitt Uhlen-Blucha (Tel. 0431 5602-33).

Beschäftigungsart Teilzeit

PDF-Datei Download