08. Nov 2018

SozialpädagogInnen oder SozialarbeiterInnen Teilzeit (schrittweise erweiterbar)

Brücke Elmshorn e.V.

Die „Brücke Elmshorn“ ist ein Teil der gemeindennahen sozialpsychiatrischen Versorgung in Elmshorn und in der Region.

Sie berät und hilft bei der Lösung psychosozialer Probleme und leistet Unterstützung beim Leben mit psychischen Erkrankungen und deren Folgeerscheinung, bei der Sicherung der materiellen Lebensgrundlagen, bei Aufbau und Aufrechterhaltung sozialer Beziehungen und bei der Entwicklung realistischer Lebensperspektiven.

Der Verein ist trialogisch orientiert: Fachleute, Angehörige, interessierte Bürger und die Betroffenen selbst arbeiten zusammen, z.B. auch im Vorstand.

Ein wichtiges Ziel der „Brücke“ besteht darin, mögliche gegenseitige Vorurteile und Abwehrhaltungen psychisch erkrankter und nicht erkrankter Menschen abzubauen und die gegenseitige Kontaktaufnahme zu fördern.

Seit seiner Gründung am 19. März 1985 hat der Verein schrittweise Hilfen für psychisch erkrankte Erwachsene aufgebaut:

  • Begegnungsstätte – Tagesstätte -Ambulante Betreuung-Der Ambulante Dienst-Hilfe, Begleitung und Unterstützung im Lebensalltag zuhause
  • Ambulante Betreuung / Eingliederungshilfe nach §§ 53,54 SGB XII für Erwachsene mit psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen, die im eigenen Wohnraum leben
  • praktische zielgerichtete sozialpsychiatrische Unterstützung und Begleitung im individuellen Lebensalltag
  • Ambulante Hilfen für Kinder, Jugendliche und ihre Familien
  • Hilfen zur Erziehung und Eingliederungshilfen nach dem SGB VIII §§ 27 ff
  • Praktische zielgerichtete pädagogische Unterstützung und Begleitung im Familienalltag und in der Erziehung:
    - Sozialpädagogische Familienhilfe
    - Flexible Betreuung
    - Erziehungsbeistandschaft
    - Eingliederungshilfe
    - Betreuung in Notsituationen
    - Pädagogische Schulbegleitung

Einsatzort Elmshorn

Stellenbeschreibung

Der Ambulante Dienst der Brücke Elmshorn e.V. sucht für Arbeitsstellen in Teilzeit ab sofort SozialpädagogInnen oder SozialarbeiterInnen auch mit den Muttersprachen ▪ dari und /oder farsi ▪ türkisch und/oder kurdisch

Der Ambulanten Dienst betreut  im Rahmen der Eingliederungshilfe im eigenen Wohnraum  nach SGB XII, §§ 53,54  psychisch erkrankte und suchterkrankte Erwachsene und  leistet nach SGB VIII §§ 27 ff  Sozialpädagogische Familienhilfen und Eingliederungshilfen  für Kinder, Jugendliche und Familien.

Ein Teil unserer KlientInnen hat einen Migrationshintergrund, sie werden deutschsprachig oder bei Bedarf von pädagogischen Fachkräften in der Muttersprache oder in Zusammenarbeit mit SprachmittlerInnen betreut. Die Hilfen sind aufsuchend im Kreis Pinneberg.

Wir bieten:

  • ein multiprofessionelles, interkulturelles Team
  • externe Supervision
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Dienstwagennutzung
  • Flexible Arbeitszeiten

Wir erwarten MitarbeiterInnen mit

  • Fähigkeit zum strukturierten und verantwortungsvollem Arbeiten
  • Bereitschaft zur berufsbegleitender Einarbeitung und Fortbildung
  • Bereitschaft auch im Tandem mit SprachmittlerInnen zu arbeiten
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Migrationshintergrund
  • Erfahrung in sozialpsychiatrischen Hilfen und /oder Erfahrung in der Jugend- und Familienhilfe
  • PKW-Führerschein
  • auch mit den Muttersprachen dari und/oder farsi, türkisch und/oder kurdisch

Bewerbungsinformationen und Kontaktadresse

Kontakt und Informationen bei Frau Schippmann und Herrn Jung

unter Tel.: 04121 – 701 77 05 , E-Mail : ab(at)brueckeelmshorn.de

Schriftliche Bewerbungen senden Sie bitte an:

Brücke Elmshorn e.V.
Ambulanter Dienst
Neue Straße 7
25335 Elmshorn

z.Hd. Frau Schippmann / Herr Jung

Beschäftigungsart Teilzeit

Vertragsart Vertrag

PDF-Datei Download