09. Jan 2019

Bezugsbetreuung (w/m/d)

Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V. , www.bruecke.org

Das Ziel der Einrichtung ist, den Menschen eine langfristige Unterstützung in allen Lebensbereichen zu bieten, die durch die Suchterkrankung und den damit verbundenen Folgen schwierig geworden sind und die ein selbständiges Wohnen nicht mehr zulassen.

Einsatzort Gettorf

Stellenbeschreibung

Die Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V. besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in der Bezugsbetreuung im Wohnhaus Gettorf in Vollzeit (32-40 Stunden). Das Wohnhaus ist eine neue vollstationäre Wohn- und Betreuungseinrichtung für Korsakow und chronisch mehrfach beeinträchtigte Abhängigkeitserkrankte (CMA).

Ihre Qualifikation

staatlich anerkannte

  • Erzieherin (w/m/d)
  • Gesundheits- und Krankenpflegerin (w/m/d)
  • Ergotherapeutin (w/m/d)

Ihre Aufgaben

  • Durchführung der vereinbarten Maßnahmen der Hilfeplanung
  • aktive Mitgestaltung bei der Umsetzung in Zusammenarbeit mit den Nutzer/innen und Leistungsträgern
  • Führung und Sicherung der Klienten bezogenen Dokumentation
  • Erstellung der notwendigen Anträge und Berichte
  • Aufbau eines vertrauensvollen, persönlichen Betreuungssystems sowie Unterstützung in allen relevanten Lebensbereichen
  • Einhaltung der Qualitätsvorgaben und gesetzlichen Vorschriften
  • Vertretung bei Bedarf in Krankheits- oder Urlaubszeiten in den Arbeitsbereichen
  • Umsetzung der gültigen Vorgaben und Arbeitsaufträgen der Einrichtung

 

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht und werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

 

 

Bewerbungsinformationen und Kontaktadresse

Für Fragen

Imme Lammers, Tel. 04346-296510

 

Bewerbung bitte an

Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V.

Imme Lammers, Hainweg 12, 24214 Gettorf

E-Mail: imme.lammers(at)bruecke.org

 

 

Vergütung und Leistungen

Wir bieten Ihnen als zertifiziert familienfreundlicher Betrieb

• Möglichkeit der konzeptionellen Mitgestaltung

• arbeitgeberfinanzierte Fort-und Weiterbildung

• viele Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (bspw. Kinderferienbetreuung)

• bevorzugte Berücksichtigung bei Kitaplätzen in den unternehmenseigenen Kitas der Wohnortgemeinde im Rahmen von freien Kapazitäten

• Möglichkeit der Supervision

• attraktive Sozialleistungen wie bspw. Kinderbetreuungszuschuss und Gesundheitsgutschein

• Gehalt Gruppe D gem. Betriebsvereinbarung zu den Arbeitsvertragsbedingungen des Paritätischen (Gesamtverband) mit jährlicher Anpassung

• freiwillige Sonderzahlung in Höhe eines Monatsentgelts

• Cafeteria Modell (arbeitgeberfinanzierte Zusatzleistungen)

Beschäftigungsart Vollzeit