18. Mär 2020

Sozialpädagogische/r Assistent*in (w/m/d)

Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V., www.bruecke.org

Die Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V. ist ein Träger sozialer Einrichtungen und Initiativen. Mehr als 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wirken in den Bereichen Sozialpsychiatrie und Suchthilfe, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Kindertagesbetreuung, Pflege, Arbeitsförderung und Verpflegungsleistungen (Hotel und Großküche) an rund 60 Einrichtungen in über 50 Standorten. Zudem engagieren sich 450 Menschen ehrenamtlich.

Einsatzort Büdelsdorf

Stellenbeschreibung

Die Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V. sucht für die Kita Farbklecks in Büdelsdorf zum nächstmöglichen Termin eine/ n Sozialpädagogische/n Assistent*in (m/w/d) in Teilzeit mit 25 Wochenstunden zunächst als Krankheitsvertretung.

Die Kita Farbklecks  ist weit und breit die erste Kita, die in ihrem Konzept die Kunst in den Mittelpunkt stellt!
Wir experimentieren, matschen, basteln und malen. Ergänzt wird dies natürlich durch musikalische Angebote und regelmäßige Ausflüge in die nähere Umgebung.

 

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als sozialpädagogische/r Assistent*in

 

 

Ihre Aufgaben

  • Lust und Freude, Kinder in ihrer Selbstbildung behutsam und dialogisch zu begleiten
  • Engagement und Durchhaltvermögen um eine offene, demokratische Kita mit aufzubauen
  • partnerschaftliche und professionelle Elternarbeit
  • Einhaltung von Sicherheits-, Hygiene- und Qualitätsstandards

 

 

Bewerbungsinformationen und Kontaktadresse

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht und werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Für Fragen

Nadine Seel, Tel.: 0162 2039 121

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung vorzugsweise per Email an

jutta.bothmann(at)bruecke.org

 

Brücke Rendsburg Eckernförde e.V.

Jutta Bothmann

Ahlmannstr. 2a, 24768 Rendsburg

 

 

Vergütung und Leistungen

Wir bieten Ihnen als zertifiziert familienfreundlicher Betrieb

• die Möglichkeit der konzeptionellen Mitgestaltung

• Regelmäßige Fort-und Weiterbildungen

• viele Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (bspw. Kinderferienbetreuung)

• bevorzugte Berücksichtigung bei Kitaplätzen in den unternehmenseigenen Kitas der Wohnortgemeinde im Rahmen von freien Kapazitäten

• Gehalt Gruppe gem. Betriebsvereinbarung zu den Arbeitsvertragsbedingungen des Paritätischen (Gesamtverband) mit jährlicher Anpassung

• Cafeteria Modell (arbeitgeberfinanzierte Zusatzleistungen)

Beschäftigungsart Teilzeit