12. Jun 2020

Betriebswirt*in (m/w/d)

Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V., www.bruecke.org

Die Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V. ist ein Träger sozialer Einrichtungen und Initiativen. Mehr als 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wirken in den Bereichen Sozialpsychiatrie und Suchthilfe, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, Kindertagesbetreuung, Pflege, Arbeitsförderung und Verpflegungsleistungen (Hotel und Großküche) an rund 60 Einrichtungen in über 50 Standorten. Zudem engagieren sich 450 Menschen ehrenamtlich.

 

 

Einsatzort Rendsburg

Stellenbeschreibung

Die Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V. sucht für das Team Betriebswirtschaft in der Geschäftsstelle in Rendsburg zum nächstmöglichen Termin eine Verstärkung in Vollzeit (anteilig besetzbar).

Ihr Profil

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung
  • Überzeugungsfähigkeit und unternehmerisches Denken
  • Ausgeprägte analytische sowie konzeptionelle Fähigkeiten
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise in einem anspruchsvollen Betriebs- und Arbeitsumfeld

 

Ihre Aufgaben

  • Beratung der Geschäftsleitung zu betriebswirtschaftlichen Fragestellungen
  • Wirtschaftsplanung
  • Controlling und Planrechnung
  • Refinanzierungsinstrumente der verschiedenen Sozialgesetzbücher
  • Projektarbeiten im konzeptionellen Bereich

Bewerbungsinformationen und Kontaktadresse

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Sie werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen

Melanie Rathje, Tel. 04331 1323-57

 

Ihre Bewerbung mit Gehaltsvorstellung richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail an melanie.rathje(at)bruecke.org

 

Brücke Rendsburg-Eckernförde e.V., Ahlmannstr. 2a, 24768 Rendsburg

Vergütung und Leistungen

Wir bieten Ihnen als zertifiziert familienfreundlicher Arbeitgeber

• Möglichkeit der konzeptionellen Mitgestaltung

• arbeitgeberfinanzierte Fort- und Weiterbildung

• viele Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (bspw. Kinderferienbetreuung)

• bevorzugte Berücksichtigung bei Kitaplätzen in den unternehmenseigenen Kitas der Wohnortgemeinde im Rahmen von freien Kapazitäten

• attraktive Sozialleistungen wie bspw. Kinderbetreuungszuschuss und Gesundheitsgutschein

• Gehalt gem. Betriebsvereinbarung zu den Arbeitsvertragsbedingungen des Paritätischen (Gesamtverband)

• Cafeteria Modell (arbeitgeberfinanzierte Zusatzleistungen)

Beschäftigungsart

Vertragsart unbefristet