Engagement & Gemeinwesen

Landesweites Kompetenzzentrum Engagement

Seit vielen Jahren bietet das Team Engagement | Zivilgesellschaftliches Engagement, Demokratiestärkung, Gemeinwesenarbeit und Selbsthilfe im Paritätischen Fortbildungen und Beratung für bürgerschaftliches Engagement sowie Begleitung bei der Organisationsentwicklung für zivilgesellschaftliche Organisationen an. Aus diesen Erfahrungen heraus wurde 2020 das Landesweite Kompetenzzentrum Engagement als Dachmarke der vielfältigen Projekte und Angebote geschaffen.

Unser Motto: GemeinSINNstiftende Impulse geben – zivilgesellschaftliche Organisationen stärken

Unsere Angebote sind für alle engagierten Menschen und ihre Organisationen in Schleswig-Holstein. Unsere Arbeit ist geprägt durch die Beteiligung unserer Teilnehmenden und eine demokratische Grundhaltung. Wir machen uns stark für Ideen der Selbstorganisation, des Empowerments, der Inklusion und der Vielfalt.

In der nebenstehenden Grafik ist unsere Struktur visualisiert. Zum Vergrößern bitte anklicken.
*Das Kompetenzzentrum bündelt verschiedene Projekte, die gefördert werden mit Mitteln aus dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“, dem Sozialministerium Schleswig-Holstein und der Glücksspirale.
**Die Selbsthilfe-Akademie wird gefördert durch die AOK NordWest.

Zielgruppen

Die Angebote richten sich landesweit an unterschiedlichste Akteur*innen. Weil sich Engagement immer weiterentwickelt, verändern und erweitern sich auch die Zielgruppen. Das Kompetenzzentrum Engagement richtet sich an:

  • zivilgesellschaftliche Organisationen wie ehrenamtliche Vereine, Verbände oder Selbsthilfeorganisationen
  • professionelle Organisationen, die mit engagierten Menschen zusammenarbeiten
  • selbstorganisierte Gruppen, Initiativen und Projekte
  • Nachbarschafts- und Bürgernetze
  • Selbsthilfe-Gruppen
  • Menschen, die beruflich im Bereich Engagementförderung oder -koordination aktiv sind
  • lokale Projekte und Netzwerke in städtischen Quartieren, Dörfern oder Dorfteilen
  • kommunale Akteur*innen aus Verwaltung und Politik
  • Kommunen mit Blick auf ihre Engagementförderung

Mit alle diesen Akteur*innen und Personengruppen arbeitet das Team des Kompetenzzentrums zu organisatorischen, strategischen, politischen und operativen Fragen des Engagements.

In unserem Team haben Sie feste Ansprechpartner*innen an Ihrer Seite, die Ihnen Fortbildungen und Beratungen rund um das Thema zivilgesellschaftliches Engagement anbieten.


Weblink Empfehlungen
  • Ehrenamtsportal "Engagiert in Schleswig-Holstein" der Landesinitiative Bürgergesellschaft www.engagiert-in-sh.de
  • Der Wegweiser Bürgergesellschaft, ein Projekt der Stiftung Mitarbeit, fördert Bürgerbeteiligung, Bürgerengagement und Selbsthilfeaktivitäten (Praxishilfen, Akteure, Glossar) www.buergergesellschaft.de
  • Die Akademie Management und Politik (MuP) der Friedrich-Ebert-Stiftung hält vielfältige Angebote in den Bereichen Organisations-, Kommunikations- und Freiwilligen-Management für gesellschaftspolitische, gemeinnützige Organisation oder Initiativen bereit. www.fes-mup.de
  • Beteiligung übers Reden hinaus. Gemeinsinn-Werkstatt: Materialien zur Entwicklung von Netzwerken http://baukasten.vernetzungsberatung.de/

Kontakt & Informationen

Shamsia Azarmehr
Shamsia Azarmehr Fachreferat | Zivilgesellschaftliches Engagement, Demokratiestärkung, Gemeinwesenarbeit und Selbsthilfe
Andrea Dallek
Andrea Dallek Fachreferat | Zivilgesellschaftliches Engagement, Demokratiestärkung, Gemeinwesenarbeit und Selbsthilfe
Nathalie Neckel
Nathalie Neckel Fachreferat | Zivilgesellschaftliches Engagement, Demokratiestärkung, Gemeinwesenarbeit und Selbsthilfe
Heike Roth
Heike Roth Teamleitung / Fachreferat | Zivilgesellschaftliches Engagement, Demokratiestärkung, Gemeinwesenarbeit und Selbsthilfe
Birgit Uhlen-Blucha
Birgitt Uhlen-Blucha Fachreferat | Zivilgesellschaftliches Engagement, Demokratiestärkung, Gemeinwesenarbeit und Selbsthilfe
Holger Wittig-Koppe
Holger Wittig-Koppe Fachreferat | Zivilgesellschaftliches Engagement, Demokratiestärkung, Gemeinwesenarbeit und Selbsthilfe